Syrische Armee kommt im Süden der Provinz Idlib weiter rapide voran

Auch am heutigen Dreikönigssamstag ist die syrische Armee im Kampf gegen Al Kaida im Süden der Provinz Idlib inoffiziellen Meldungen zufolge wieder rund ein halbes Dutzend Dörfer vorangekommen.

Weiterlesen Syrische Armee kommt im Süden der Provinz Idlib weiter rapide voran

Advertisements

Saudische Kriegskoalition fährt mit Volldampf in den jemenitischen Sumpf

Seit nunmehr knapp fünf Monaten führt eine saudisch-dominierte Koalition Krieg gegen den Jemen. Die fünf permanenten UN-Sicherheitsratsmitglieder geben den Saudis dabei bislang freie Hand, zu tun und zu lassen, was sie wollen, was womöglich eine Gegenleistung für saudische Unterstützung bei der Isolation Israels bezüglich des P5+1-Deals mit dem Iran ist. Die saudische Kriegskoalition nutzt das, um sich schnellstmöglich so tief wie möglich in den jemenitischen Sumpf zu begeben, um da ihre Fahnen zu hissen und dabei laufend großartige Siege der saudischen Kriegskoalition zu verkünden. Doch der den saudischen Eroberern vom Widerstand bereitete Sumpf zieht sie langsam, aber stetig, immer weiter nach unten.

Weiterlesen Saudische Kriegskoalition fährt mit Volldampf in den jemenitischen Sumpf

Ein paar Anmerkungen zum „U.S.- Gulf Cooperation Council Camp David Joint Statement“

Ebenso wie bei anderen Themen lässt die Berichterstattung der Massenmedien zum US-GCC-Gipfel in Camp David am 14. Mai 2015 zu Wünschen übrig. Diskutiert wird da vor Allem, ob das Fernbleiben von König Salman ein Snub gegen Obama war oder nicht, möglicherweise noch der Umfang der von den USA zugesagten US-Beistandsverpflichtungen und Waffenverkäufe, während die gemeinsame Geopolitik in der arabischen Region, auf die sich die sieben Staaten auf dem Gipfel verpflichtet haben, kaum in Ansätzen erwähnt wird.

Weiterlesen Ein paar Anmerkungen zum „U.S.- Gulf Cooperation Council Camp David Joint Statement“

Intensive diplomatische Bemühungen zur Beendigung des Krieges gegen Jemen

Die saudisch geführte Kriegskoalition steckt in einer Sackgasse. Zwar ist es ihren Bombenangriffen bislang gelungen, im Jemen über 600 Tote und noch mehr Verletzte, viele davon Zivilisten, zu verursachen, doch militärisch ist sie gegen Ansarullah keinen Schritt weiter gekommen. Der Iran unternimmt derweil intensive diplomatische Bemühungen mit dem Ziel der Beendigung des Krieges.

Weiterlesen Intensive diplomatische Bemühungen zur Beendigung des Krieges gegen Jemen

US-geführte Terrorkoalition setzt Angriffskrieg gegen Syrien mit Bomben- und Raketenattacken fort

Eine US-geführte Koalition des Terrors bestehend aus den USA, Israel, Saudi Arabien, Jordanien, Bahrain, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten hat am Dienstag ihren im Jahr 2011 begonnenen Angriffskrieg gegen Syrien mit Bomben- und Raketenattacken fortgesetzt. Ziel dieser neuen Angriffswelle gegen Syrien ist es, die internationale Öffentlichkeit an die Bombardierung Syriens zu gewöhnen.

Weiterlesen US-geführte Terrorkoalition setzt Angriffskrieg gegen Syrien mit Bomben- und Raketenattacken fort