Syrische Armee implementiert nun doch militärische Lösung im Wadi Barada

Nachdem die letzte Waffenstillstands- und Versöhnungsvereinbarung dadurch zusammengebrochen ist, dass Terroristen gestern den Koordinator des Versöhnungskomitees für das Wadi Barada auf dem Rückweg von einer Besprechung mit ihnen hinterrücks erschossen haben, und die Terroristen im Wadi Barada sich damit als völlig unberechenbar und vertragsunfähig gezeigt haben, hat die syrische Armee heute mit der Implementierung einer militärischen Lösung für das Wadi Barada begonnen.

Weiterlesen Syrische Armee implementiert nun doch militärische Lösung im Wadi Barada

Offensive der wahhabitischen Terrorachse nahe des Bab Al Mandeb

Wie das in Dubai erscheinende Blättchen „Gulf News“ jubelt, soll eine unter saudischer Führung geführte Offensive des Militärs der Vereinigten Arabischen Terroremirate, verbündeter Wahhabiten und ihren Söldnern nahe des Bab Al Mandeb die Regierung in der Hauptstadt Sanaa hart treffen, da damit bei einem weiteren Erfolg in Mocha ihr Waffennachschub aus Somalia gekappt werden könne.

Weiterlesen Offensive der wahhabitischen Terrorachse nahe des Bab Al Mandeb

Kampfhandlungen zur Befreiung des Wadi Barada wiederaufgenommen

Nachdem eine Vereinbarung zum Waffenstillstand geplatzt ist, weil Terroristen sich ihrer vereinbarten Evakuierung nach Idlib verweigerten und Techniker angegriffen haben, die die von Terroristen sabotierte Wasserversorgung von Damaskus reparieren sollten, haben die syrische Armee und ihre Partner am heutigen Sonntag die Kampfhandlungen zur Befreiung des Wadi Barada vom Terrorismus wiederaufgenommen.

Weiterlesen Kampfhandlungen zur Befreiung des Wadi Barada wiederaufgenommen

Irakische Sicherheitskräfte wollen Euphrat bis zur syrischen Grenze befreien

Wie Press TV berichtet haben die 7. Division der irakischen Armee, Polizeikräfte und Volksmobilisierungseinheiten am heutigen Donnerstag von Haditha aus eine Operation zur Befreiung der am Euphrat im Westen der Provinz Anbar gelegenen Ortschaften Anah, Rawa and al-Qaim aus der Hand von ISIS-Terroristen gestartet.

Weiterlesen Irakische Sicherheitskräfte wollen Euphrat bis zur syrischen Grenze befreien

FSA-Terroristen in Syrien betteln um ihre Eliminierung

Einige der unter der Marke FSA operierende Terroristen in Syrien, die unter der Schirmherrschaftvon Russland und der Türkei Ende Dezember einem Waffenstillstand und politischen Gesprächen mit der syrischen Regierung zugestimmt haben, scheinen es sich gerade anders zu überlegen, und haben soeben erklärt, dass sie nun erstmal doch keine Gespräche möchten.

Weiterlesen FSA-Terroristen in Syrien betteln um ihre Eliminierung

Zionistisch-wahhabitische Achse beginnt neues Jahr mit Terror, Fake News und Kriegstreiberei

Während zwei Wahhabiten das neue Jahr am Strand in Tartus mit einem Selbstmordanschlag feierten, wurde in Istanbul ein Schusswaffenanschlag auf einen Nachtclub verübt.

Weiterlesen Zionistisch-wahhabitische Achse beginnt neues Jahr mit Terror, Fake News und Kriegstreiberei

Wie schaut’s aus im dritten Weltkrieg?

Zum Jahresende 2012 haben wir im Parteibuch die teilweise sehr blutigen globalen Auseinandersetzungen als zusammenhängenden dritten Weltkrieg der zionistischen Wall Street und ihrer wahhabitischen und faschistischen Kumpane gegen den noch verbliebenen Rest der freien Welt unter Führung von China mit einer nahezu durchgehenden Kriegszone von der westafrikanischen Atlantikküste bis zum Himalaya dargestellt.

Weiterlesen Wie schaut’s aus im dritten Weltkrieg?