Menschenverachtende Zeit-Propagandistin Andrea Backhaus jammert

Die menschenverachtende Propagandistin der Hasbara-Schleuder Zeit, die die Aleppiner Schauergeschichten des ansonsten als Propagandist für Al Kaidas Haussender Al Jazeera tätigen „Aktivisten“ Zouhir al-Shimale verbreitet, beschwert sich darüber, dass ihre Lügenpropaganda in Deutschland nicht mehr die gewünschte Wirkung entfaltet.

Weiterlesen Menschenverachtende Zeit-Propagandistin Andrea Backhaus jammert

Obama auf Solidaritätsbesuch bei Abdullah in Riyadh

Endlich mal wieder ein Termin bei alten Freunden! Im Rahmen der wertegebundenen US-amerikanischen Außenpolitik stattete US-Präsident Barack Obama dem saudischen König Abdullah einen Solidaritätsbesuch in Riyadh ab, und bekräftigte dort die „starke“ Partnerschaft der westlichen Wertegemeinschaft mit den Saudis.

Weiterlesen Obama auf Solidaritätsbesuch bei Abdullah in Riyadh

Große Fortschritte im Umland von Damaskus

Sehr zum Verdruss der US-geführten Achse des Terrors, die in Genf darum bemüht ist, Syrien mit von ihren Söldnern verübten Terror einen Regime Change aufzuzwingen, macht die syrische Regierung im Umland von Damaskus deutliche Fortschritte bei der Wiederherstellung von Sicherheit und Stabilität.

Weiterlesen Große Fortschritte im Umland von Damaskus

Diktator von Katar in Berlin: Kein Wort von Menschenrechten und Demokratie

Wenn der demokratisch gewählte russische Präsident Wladimir Putin, dessen Land einem Sieg im Krieg gegen Syrien im Wege steht, zu Besuch Deutschland ist, dann überschlagen sich deutsche Massenmedien mit Kritik bezüglich Demokratie und Menschenrechten und abwertenden Bezeichnungen wie Autokrat.

Weiterlesen Diktator von Katar in Berlin: Kein Wort von Menschenrechten und Demokratie

Warum das bundesdeutsche Regime sich von der Wachstumsideologie verabschiedet

Kaum etwas haben deutsche Linke in den letzten Jahrzehnten so ausdauernd kritisiert wie die herrschende Wachstumsideologie. Urplötzlich soll nun, ganz offiziell, damit Schluss sein.

Weiterlesen Warum das bundesdeutsche Regime sich von der Wachstumsideologie verabschiedet

„Gemeinsame Geschichte und gemeinsame Werte“

Der staatliche deutsche Märchenkanal „Tagesschau.de“ berichtete am heutigen Sonntag Morgen, Sebastian Pinera, gegenwärtiger Chef des mörderischen Pinochet-Regimes, habe bei einem Treffen mit der deutschen Staatsführung und anderen europäischen Repräsentanten des global aktiven Angriffskriegbündnisses „Westliche Wertegemeinschaft“ in Chile ein rituelles „Bekenntnis zur strategischen Allianz zwischen den beiden Kontinentalgemeinschaften, gegründet auf gemeinsamer Geschichte und gemeinsamen Werten“ abgegeben.“

Weiterlesen „Gemeinsame Geschichte und gemeinsame Werte“

Rückkehr zur Strategie des False-Flag-Terrors in Syrien ist für NATO unmöglich

Angesichts der sich anbahnenden krachenden militärischen Niederlage ihrer Freischärler in Syrien versucht die westliche Wertegemeinschaft zurückzukehren zu ihrer Strategie des False-Flag-Terrors, mit der sie in den Anfangstagen ihres Feldzuges gegen Syrien recht erfolgreich gewesen ist. Doch das funktioniert nicht mehr, denn ihr eigenes Siegesgebrüll hat ihre Propaganda längst als Lügen entlarvt.

Weiterlesen Rückkehr zur Strategie des False-Flag-Terrors in Syrien ist für NATO unmöglich