Die Welt in 10 Jahren

Genau wie im Krieg bezüglich der Lage auf dem militärischen Schlachtfeld dick gelogen wird, so wird auch bezüglich der Lage auf dem wirtschaftlichen Schlachtfeld mit groben Täuschungen der Öffentlichkeit gekämpft. Aus nachfolgender Detailanalyse von frischen IWF-Daten geht hervor, dass die US-geführten Kolonialherren der „westlichen Wertegemeinschaft“ den wirtschaftlichen Krieg um die Kontrolle über die Welt entgegen anderslautender Propaganda sehr wahrscheinlich in spätestens 10 Jahren verloren haben werden.

Weiterlesen Die Welt in 10 Jahren

BRICS-Erweiterungskandidaten?

Die als BRICS bekannte lose Gruppe der aufstrebenden Staaten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, die unter Anderem eine Unzufriedenheit mit der gegenwärtigen US- und EU-lastigen Machtverteilung in IWF und Weltbank eint, schreitet auf dem Weg zu einem Gegengewicht zur G7 voran.

Weiterlesen BRICS-Erweiterungskandidaten?

IWF-Daten weisen auf gravierende Probleme in den USA und Frankreich hin

Am Dienstag hat der IWF seine neuesten Einschätzungen zum Stand und zur Entwicklung der Weltwirtschaft bekanntgegeben. Insgesamt, so der vom IWF und darauf aufbauend westlichen Medien kolportierte Tenor, wird die Weltwirtschaft in diesem Jahr trotz eines belastend hohen Ölpreises mit erfreulichen 3,5% und im Jahr 2013 mit etwa 4,1% wachsen.

Weiterlesen IWF-Daten weisen auf gravierende Probleme in den USA und Frankreich hin

Die globale Arroganz schlägt gerade in der Realität auf

Es ist nicht so, dass der von der vom US-amerikanischen Mafia-Syndikat FED angeführte militärisch-industrielle Komplex der sogenannten westlichen Wertegemeinschaft erst in der vergangenen Dekade aggressive Raubzüge verbrochen hätte. Die Raubzüge gegen Korea, Vietnam, Nicaragua und Dutzende anderer Staaten in der ganzen Welt, deren Bevölkerung sich nicht so verbissen gegen ihre Unterwerfung gewehrt hat, zeigen das deutlich.

Weiterlesen Die globale Arroganz schlägt gerade in der Realität auf

IWF prognostiziert das größte Wirtschaftswachstum aller Zeiten

Der internationale Währungsfond IWF hat soeben eine neue „World Economic Outlook Database“ veröffentlicht. Die den US-Kolonialisten hörige Springerpresse jammert erbärmlich und titelt „World Economic Outlook: IWF sieht schwarz für die Weltwirtschaft.“ Dabei hat der IWF gerade für das Jahr 2011 das größte Wirtschaftswachstum aller Zeiten vorausgesagt und auch die Aussichten für die Zukunft sind rosig.

Weiterlesen IWF prognostiziert das größte Wirtschaftswachstum aller Zeiten