Was geht ab in Deutschland?

Nach dem zu Silvester in Köln und anderswo in Deutschland und Europa aufgetretenen Hooliganismus in Form des „Taharrush Gamea“ gibt es viele Fragen dazu, was in Deutschland los ist, und insbesondere zu den politischen Hintergründen, Kalkülen und Motivationen der unterschiedlichen Akteure. Überzeugende Antworten gibt es jedoch weniger, im Gegenteil: vielen Leuten fliegen gerade lang gepflegte Welt- und Trugbilder um die Ohren, weil diese inzwischen offensichtlich im Widerspruch zur Realität stehen, und das Ergebnis ist oft Ratlosigkeit. Nachfolgend finden sich ein paar lose Bruchstücke von Gedanken der Parteibuch-Redaktion dazu.

Weiterlesen Was geht ab in Deutschland?

„Taharrush Gamea“ – dem Sex-Hooliganismus wurde ein Name gegeben

Das Parteibuch machte vor knapp einer Woche im Artikel ‚“Arabischer Frühling” erreicht Köln, Hamburg und Stuttgart‘ darauf aufmerksam, dass das zu Silvester in Köln und anderen deutschen und europäischen Städten aufgetretene Phänomen der von aus stimmungsgeladenen Menschenmengen heraus massenhaft begangenen Sexualstraftaten offensichtlich mit der in jüngster Zeit erfolgten Masseneinwanderung aus arabischen Ländern importiert wurde. Dem für Deutschland neuen kriminalistischen Phänomen des „Sexmobs“ (Springerpresse) wurde nun offenbar ein Name gegeben: „Taharrush Gamea“ – wozu in der Wikipedia inzwischen Artikel in sieben Sprachen vorliegen.

Weiterlesen „Taharrush Gamea“ – dem Sex-Hooliganismus wurde ein Name gegeben