Das Ende des Terrorfeldzuges „Al-Bunyan al-Marsous“ in Babuleen

Die mit EU-Geldern finanzierte Organisation zur Verbreitung von Brutkastenlügen und Al-Qaeda-Propaganda in Coventry gab am Dienstag zu, dass die Terroristen bei der Auseinandersetzung in Babuleen 50 Tote zu verzeichnen hatten.

Weiterlesen Das Ende des Terrorfeldzuges „Al-Bunyan al-Marsous“ in Babuleen

Werbeanzeigen

Snackshop via AFP: Syrische „Opposition“ hat Tausende Regierungsanhänger umgebracht

Wie AFP, die staatliche Propaganda-Agentur des französischen Terror-Regimes, verbreitet, brüstet sich der britische Snackshop, der sich als „Syrian Observatory for Human Rights“ bezeichnet, damit, dass die syrische „Opposition“ seit Beginn der Auseinandersetzungen bereits „Tausende“ von Regierunganhängern umgebracht habe.

Weiterlesen Snackshop via AFP: Syrische „Opposition“ hat Tausende Regierungsanhänger umgebracht

How US-led regime change warriors train and misuse bloggers for their dirty games

Mepi Logo
Logo of US-led regime change warriors
Sometimes even the notorious Zionist hasbara trolls can be useful to reveal something interesting. Here it’s a network of bloggers trained by US-led „soft war“ warriors to be used for US-led regime change operations. A few days ago CNN and a self-styled London based anti-Syrian propaganda organisation calling itself Syrian Observatory for Human Rights spread an updated version of the Kuwaiti incubator lie. Basically the story was that Syrian security killed babies in incubators in Hama, widely a copy of the well-known fairy tale fabricated by Lauri Fitz-Pegado with PR company Hill & Knowlton to prepare the public ground for the US-led invasion of Iraq back in 1990.

Weiterlesen How US-led regime change warriors train and misuse bloggers for their dirty games

Brutkastenlüge von CNN und Rami Abdul-Rahman (Syrian Observatory for Human Rights) entlarvt

Die Massenpropaganda der Golfdiktaturen und der westlichen Welt basiert ihre Meldungen zur Lage in Syrien zu einem großen Teil auf Angaben von Herrn Rami Abdul-Rahman, dem „Präsidenten“ einer im britischen London ansässigen Organisation, die sich „Syrian Observatory for Human Rights“ nennt. Allein bei Google News finden sich derzeit einige Zehntausend Meldungen zur Lage in Syrien, die sich auf Behauptungen von Rami Abdul-Rahman stützen und über eine Google-Suche finden sich noch 1,79 Milionen weitere Webseiten, die Behauptungen des „Syrian Observatory for Human Rights“ verbreiten.

Weiterlesen Brutkastenlüge von CNN und Rami Abdul-Rahman (Syrian Observatory for Human Rights) entlarvt