FSA-Terroristen setzen Massaker-Marketing-Strategie in Traimseh fort

Die auf dem 6-Punkte-Plan der UN-Sicherheitsratsresolution 2042 beruhende Annan-Mood-Mission für Syrien, UNSMIS, wurde im April für 90 Tage beschlossen. Die 90 Tage laufen am 20. Juli ab. Sollte der UN-Sicherheitsrat bis dahin keinen Beschluss zur Verlängerung gefasst haben, so würde der Vermittlertätigkeit von Kofi Annan sowie der Beobachtermission unter Führung von General Mood der Boden entzogen.

Weiterlesen FSA-Terroristen setzen Massaker-Marketing-Strategie in Traimseh fort

Aufstachelnde Hasspropaganda mit dem Vorwurf sexueller Gewalt

Die Wikipedia erzählt über den Inhalt der 1923 von Julius Streicher gegründeten Wochenzeitung „Der Stürmer“ folgendes:

Inhalt des Stürmers waren unter anderem pornographische, oft sadistische, Schilderungen von Vergewaltigungen und anderen Formen von sexueller Nötigung an als arisch geltendenden deutschen Frauen durch Juden, teilweise auch in Form von aktueller Berichterstattung über zeitgenössische Kriminalfälle.

Selbst in der dunkelsten Zeit der deutschen Geschichte war der Stürmers herausragend. Doch die Zeiten, in denen die Bevölkerung mit der Hetze des Stürmers zum Hass aufgestachelt wurde, sind glücklicherweise vorbei. Julius Streicher wurde ob seiner Hetze 1946 als einer der Hauptkriegsverbrecher verurteilt und hingerichtet.

Heute ist alles anders in Deutschland. Schauen wir nun einmal Schlagzeilen deutscher Medien im Jahr 2011 zum bewaffneten Konflikt in Libyen.

Weiterlesen Aufstachelnde Hasspropaganda mit dem Vorwurf sexueller Gewalt