Massenmedien können Schwäche von Clinton nicht länger verschweigen

Während Donald Trump in den USA weiter ein Erfolg nach dem anderen gelingt, sehen sich die Massenmedien inzwischen gezwungen, zuzugeben, dass Hillary Clinton große Schwächen hat und die Präsidentschaft trotz ihrer Favoritenrolle sehr wohl noch verfehlen kann. In jüdischen und israelischen Medien werden derweil israelische Intressen als wesentliche Gründe für die rigorose Ablehnung von Trump und Sanders durch die in der westlichen Welt herrschenden Machtstrukturen offen erkennbar.

Weiterlesen Massenmedien können Schwäche von Clinton nicht länger verschweigen

RJC-Kopf Adelson kapituliert vor Trump

Der vom Spitzenfunktionär der Koch-Brüder, Corey Lewandowski, gemanagte designierte republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump ist einen wesentlichen Schritt weiter dabei gekommen, sich gegen die Neocons durchzusetzen und zum unangefochtenen Chef der republikanischen Partei aufzuschwingen.

Weiterlesen RJC-Kopf Adelson kapituliert vor Trump

Rubios Niederlage bedeutet den Niedergang der Neokonservativen

Nachfolgender Artikel ist eine Parteibuch-Übersetzung des vom liberalen jüdischen Journalisten Philip Weiss gestern in seinem Blog Mondoweiss veröffentlichten Artikels „Rubio’s defeat means the downfall of neoconservatives“ (Rubios Niederlage bedeutet den Niedergang der Neokonservativen), in dem er die historische Signifikanz des Aussscheidens des letzten neokonservativen Kandidatens aus dem Rennen um die US-Präsidentschaftswahl 2016 erklärt.

Weiterlesen Rubios Niederlage bedeutet den Niedergang der Neokonservativen

Zur US-Präsidentschaftswahl 2016

Während die öffentliche Aufmerksamkeit sich in der nächsten Woche auf die UNO-Hauptversammlung und die da erwartete Weichenstellung für das Scheitern der zionistisch-wahhabitischen Achse im Krieg gegen Syrien richten wird, sollen im folgenden die Kandidaten der US-Präsidentschaftswahl 2016 näher beleuchtet werden. Die Wahl ist praktisch die einzige Chance, die Netanjahu und seiner Achse des Terrors verbleibt, den geopolitischen Machtkampf noch zu ihren Gunsten zu wenden.

Weiterlesen Zur US-Präsidentschaftswahl 2016