Ein Hauch „Arabischer Frühling“ in Istanbul

Nachdem der Arabische Frühling zum Jahreswechsel in Deutschland für Schlagzeilen sorgte, wehte am heutigen Donnerstag ein Hauch von Arabischem Frühling durch Istanbul.

Weiterlesen Ein Hauch „Arabischer Frühling“ in Istanbul

Advertisements

Zionisten offenbar treibende Kräfte beim Versuch von Regime Change in der Ukraine

Im ersten Parteibuch-Artikel zum gegenwärtigen Versuch eines Regime Changes in der Ukraine im vergangenen November wurde erklärt, dass die enge Anbindung der Ukraine an die EU zu Lasten der russisch-ukrainischen Beziehungen weder im Interesse der EU noch im Interesse der Ukraine ist, und, da insbesondere Transatlantiker sich dabei hervortaten, davon auszugehen sei, dass nicht eine auf Erweiterung erpichte EU, sondern die Russland schaden wollende USA die wesentliche treibende Kraft hinter beim Schürungen von Spannungen in und mit der Ukraine sei. Dies hat sich nun mit dem Leak der peinlichen Nuland-Äußerung einerseits zwar bestätigt, aber andererseits taucht nun aus dem Hintergrund des Umsturzversuches eine weitere einflussreiche Kraft auf, die mit den USA engstens verbunden ist: das zionistische Apartheidregime mit seinem zionistischen Netzwerk.

Weiterlesen Zionisten offenbar treibende Kräfte beim Versuch von Regime Change in der Ukraine

From the horses‘ mouths

“Naturally the common people don’t want war; neither in Russia, nor in England, nor in America, nor in Germany. That is understood. But after all, it is the leaders of the country who determine policy, and it is always a simple matter to drag the people along, whether it is a democracy, or a fascist dictatorship, or a parliament, or a communist dictatorship. Voice or no voice, the people can always be brought to the bidding of the leaders. That is easy.”

Nazi leader Hermann Goering – convicted to death by the Nuremberg Trials for conspiracy, waging a war of aggression, war crimes, and crimes against humanity – in his diary, 1946

Weiterlesen From the horses‘ mouths

„Kämpfer für die Meinungsfreiheit in Syrien“ im Portrait: der jordanische Abgeordnete Mohammad Al-Shawabkeh

Die in Syrien am bewaffneten Regime Change arbeitenden Kräfte und ihre Unterstützer behaupten oft, ihnen ginge es darum, in Syrien Meinungsfreiheit durchzusetzen. Revolutionsführerin Hillary Clinton argumentiert beispielsweise so. Die syrische Regierung verweist hingegen darauf, dass die FSA und ihre Unterstützer gewalttätige Terroristen sind, die kaum etwas mehr hassen, als Menschenrechte und Meinungsfreiheit.

Weiterlesen „Kämpfer für die Meinungsfreiheit in Syrien“ im Portrait: der jordanische Abgeordnete Mohammad Al-Shawabkeh

Erdogan lost all legitimacy

Turkish prime minister Erdogan lost all legitimacy. The Turkish people is unwilling to go to war against Syria but Erdogan uses bloody provocations and bold lies to lead Turkey to war with Syria. Doing so Erdogan pleases his backers in Doha, Riyad and Washington, but betrays the Turkish people who would never elected him had they known that Erdogan would turn out to become a warmongering lackey of the zionists. There is nothing to hide anymore.

Weiterlesen Erdogan lost all legitimacy

Massenmörder bedanken sich für 100.000-Euro-Spende

Der Spiegel berichtete bekanntlich am 26. März 2012 aus dem Libanon von einem schockierenden Geständnis eines Massenmörders der zur sogenannten „Freie Syrische Armee“ gehörenden Homser Farouk-Brigaden:

„Seit vorigem Sommer haben wir nicht ganz 150 Mann hingerichtet, das sind etwa 20 Prozent unserer Gefangenen“, sagt Abu Rami. Diejenigen, die nicht für schuldig befunden und zum Tode verurteilt würden, würden gegen gefangene Rebellen oder inhaftierte Demonstranten ausgetauscht. Mehr Arbeit als die Kriegsgefangenen machten den Scharfrichtern von Homs jedoch die Rebellen aus den eigenen Reihen. „Wenn wir einen Sunniten bei Spionieren erwischen oder wenn ein Bürger die Revolution verrät, machen wir kurzen Prozess“, sagt der Kämpfer. 200 bis 250 Verräter habe Husseins „Begräbnis-Brigade“ seit Beginn des Aufstandes hingerichtet, so Abu Rami.

Weiterlesen Massenmörder bedanken sich für 100.000-Euro-Spende

Russland und China halten Plot gegen Syrien durch Veto auf

Russland und China haben am Samstag im Un-Sicherheitsrat einen verlogenen Plot von NATO- und GCC-Staaten zur Unterstützung eines auf ausländischer Propaganda und Terror beruhenden blutigen Regime Changes in Syrien durch ein doppeltes Veto aufgehalten.

Weiterlesen Russland und China halten Plot gegen Syrien durch Veto auf

The story of Ferhad Ehme – Fakt oder PR-Aktion?

Der in Berlin lebende 37-jährige Exilsyrer Ferhad Ehme, auch geschrieben als Farhad Ahma, ist kein Unbekannter. Bereits 1996 war er laut Berliner Zeitung nach Deutschland gekommen und ist als politischer Flüchtling anerkannt worden. In Syrien regierte 1996 noch Hafiz al-Assad.

Weiterlesen The story of Ferhad Ehme – Fakt oder PR-Aktion?

Tagesschau setzt in Bezug auf Syrien weiter auf Kriegshetze, zionistischen Spam und Zensur

Das staatliche deutsche Propaganda-Organ Tagesschau setzt in Bezug auf Syrien und Iran weiter auf verlogene Kriegshetze, zionistischen Spam und Zensur. Am gestrigen Donnerstag verherrlichte die Tagesschau dabei Terroranschläge der vom NATO-Staat Türkei offen unterstützten Terrorgruppe „Free Syrian Army“ als Kämpfe und brachte dazu ein angeblich aus einem Internet-Video stammdenes Foto von bewaffneten Vermummten.

Weiterlesen Tagesschau setzt in Bezug auf Syrien weiter auf Kriegshetze, zionistischen Spam und Zensur