Ein typisches Beispiel für Fake News in Springers Welt

Die Propaganda der Springerpresse ignorieren wir hier im Parteibuch ja eigentlich regelmäßig, weil diese Hasbarabude so viele Fake News in die Welt pumpt, dass man zu nichts anderem mehr Zeit hat, wenn man die ganzen Lügen da auseinandernehmen wollte. Doch der am Sonntag in der zionistischen Welt veröffentlichte Artikel „Neue Schmuggelroute zwischen Russland und dem Iran“ ist ein so groteskes Hasbarastück, dass dazu nun doch mal ein paar Worte gesagt werden sollen.

Weiterlesen Ein typisches Beispiel für Fake News in Springers Welt

Syrische Armee rückt südöstlich von Resafa weiter vor

Wie 24 Resistance Axis mitteilt, ist die syrische Armee am heutigen Sonntag bei ihrer Offensive südöstlich von Resafa weiter gegen die Terrorgruppe ISIS vorgerückt und hat dabei nun auch die Gasfelder Khalah und Zamleh eingenommen.

Weiterlesen Syrische Armee rückt südöstlich von Resafa weiter vor

Massenmedien hypen Antisemitismus und ignorieren False-Flag-Antisemitismus

Mehrere Bombendrohungen: Antisemitische Gewalt erschüttert USA“ – „Wachsender Antisemitismus in den USA“ – „Antisemitismus in den USA: Bombendrohungen gegen jüdische Zentren.“ Wer erinnert sich nicht mehr an diese und unzählige ähnliche Schlagzeilen in den USA, Deutschland und anderen Ländern in den ersten beiden Monaten dieses Jahres?

Weiterlesen Massenmedien hypen Antisemitismus und ignorieren False-Flag-Antisemitismus

Al Kaida aus Helfaya und Umgebung geflüchtet

Es hat sich gestern schon angedeutet und so kam es heute auch. Am heutigen Sonntag Morgen sind die noch verbliebenen Terroristen unter Führung von Al Kaida im Norden der Provinz Hama aufgrund der Gegenoffensive der syrischen Armee und ihrer Partner aus dem Ort Helfaya und seiner Umgebung geflüchtet, von wo aus sie vor einem Monat eine Großoffenisve auf die Provinzhauptstadt Hama gestartet hatten.

Weiterlesen Al Kaida aus Helfaya und Umgebung geflüchtet

Bekannter Jund-Al-Aqsa-Weißhelm-Terrorist war in Rashideen

Am Ort des verheerenden Bombenanschlags auf evakukierte Zivilisten aus den schiitisch geprägten Dörfern Fuah und Kafriya waren auch der bekannte Weißhelm- und Jund-Al-Aqsa-Terrorist Muawiya Hassan Agha aus Sarmin und seine Kameraden anwesend.

Weiterlesen Bekannter Jund-Al-Aqsa-Weißhelm-Terrorist war in Rashideen

Explosion von außen herbeigeführt

Vier Tage nach dem US-Raketenangriff auf eine syrische Luftwaffenbasis hat das Weiße Haus in Washington am Dienstag ein Papier an Medien weitergegeben, mit dem es die syrische Luftwaffe beschuldigt, am 4. April in Khan Sheikhun einen Luftangriff mit dem Nervengift Sarin durchgeführt zu haben.

Weiterlesen Explosion von außen herbeigeführt