Ron Paul in Iowa knapper Dritter

Zum Sieg in Iowa hat es für Ron Paul nicht ganz gereicht. Der einzige in den beiden großen Parteien zur Präsidentschaftswahl angetretene Friedenskandidat hat zwar junge Wähler mit seiner Botschaft von Frieden und Freiheit und seinem gegen das korrupte Establishment gerichteten Wahlkampf begeistern können.

Weiterlesen Ron Paul in Iowa knapper Dritter

Can’t buy Love!

Liebe kann man nicht kaufen. Diese Erfahrung musste gerade der zum führenden republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten gewandelte Top-Lobbyist Newt Gingrich machen. In seinem Heimatstaat Virginia hatte Newt Gingrich versucht, mit $1,50 US pro Unterschrift einen Platz auf dem Stimmzettel der republikanischen Primaries in Virginia zu kaufen. Doch vergeblich, unter seinen knapp 11.000 eingereichten Unterschriften waren so viele falsch, dass er die für das Erscheinen seines Namens auf dem Stimmzettel zu erreichende Marke von 10.000 gültigen Unterschriften verfehlt hat.

Weiterlesen Can’t buy Love!

US-Präsidentschaftswahlen 2012 rücken näher

Allmählich rücken die US-Präsidentschaftswahlen 2012 näher. Am 3. Januar 2012 beginnen die Vorwahlen mit den Caucuses im Bundesstaat Iowa. Unter allen Kandidaten der beiden großen Parteien, die sich um die US-Präsidentschaft 2012 bewerben, gibt es nur einen einzigen Kandidaten, der für eine friedliche Außenpolitik der USA eintritt: Ron Paul.

Weiterlesen US-Präsidentschaftswahlen 2012 rücken näher