Antwort an den Zionisten Max Brym

Im Parteibuch gab es vor ein paar Tagen ein paar Worte zu „Pegida“ und anschließend ein paar mehr Worte zu Katja Kipping von der „Mossad-Fraktion,“ die auch von der „Linken Zeitung“ veröffentlicht wurden. Dazu meldete sich jemand namens Max Brym mit einem zionistischen Kommentar, auf den das Parteibuch am gestrigen Samstag per Kommentar eine Antwort gab.

Weiterlesen Antwort an den Zionisten Max Brym

Werbeanzeigen

Zionistische Siedler-Lobby wütet weiter gegen Barack Obama

Die zionistische Siedler-Lobby wütet weiter gegen Barack Obama. Nicht nur die Nominierung von Chuck Hagel zum Kriegsminister der USA bringt die zionistische Siedlerlobby zum kochen. Beinahe noch wütender scheint es die Lobby der zionistischen Extremisten zu machen, dass Barack Obama den im Interesse Israels begonnenen Krieg gegen Syrien offenbar verloren gegeben hat, ohne dass er für den Regierungsturz zuvor soviel Geld und Blut geopfert hat, wie zuvor in Afghanistan und Irak verschwendet wurde.

Weiterlesen Zionistische Siedler-Lobby wütet weiter gegen Barack Obama

From the horses‘ mouths

“Naturally the common people don’t want war; neither in Russia, nor in England, nor in America, nor in Germany. That is understood. But after all, it is the leaders of the country who determine policy, and it is always a simple matter to drag the people along, whether it is a democracy, or a fascist dictatorship, or a parliament, or a communist dictatorship. Voice or no voice, the people can always be brought to the bidding of the leaders. That is easy.”

Nazi leader Hermann Goering – convicted to death by the Nuremberg Trials for conspiracy, waging a war of aggression, war crimes, and crimes against humanity – in his diary, 1946

Weiterlesen From the horses‘ mouths