Riskante Attacken von Netanjahu, Salman und Erdogan

Seit dem Abschluss des epochalen P5+1-Deals mit dem Iran versuchen sich führende nominell mit den USA verbündete staatliche Sponsoren des Terrors in Syrien an aggressiven Unterfangen zur Rettung ihrer Macht. Die von Benjamin Netanjahu, König Salman und Präsident Erdogan dabei eingegangenen Risiken bergen jedoch das Potential von Niederlagen, deren Auswirkungen vom Sturz der eigenen Regimes bis hin zum Zerfall oder Untergang der von ihnen repräsentierten Staaten reichen können.

Weiterlesen Riskante Attacken von Netanjahu, Salman und Erdogan

Der Deal des Jahrzehnts steht

Das lange erwartete Nuklearabkommen zwischen den P5+1 und dem Iran, genannt Joint Comprehensive Plan of Action, wurde am Dienstag schlussendlich vereinbart. Es ist der Deal des Jahrzehnts, und es mag gut sein, dass Historiker ihn in ferner Zukunft als Beginn einer neuen Epoche betrachten werden.

Weiterlesen Der Deal des Jahrzehnts steht

Der Deal des Jahrzehnts

Nun hat es doch noch geklappt. Der Rahmen für den Nukleardeal mit dem Iran steht. Es ist der Deal des Jahrzehnts. Was den Deal so signifikant macht, sind dabei weder die Parameter des zukünftigen iranischen Atomprogramms noch die der Aufhebung der gegen das iranische Nuklearprogramm gerichteten Sanktionen, sondern es ist die Beendigung der vom zionistischen Apartheidregime und seiner globalen Lobby durchgesetzten Feindlichkeit des Westens gegenüber dem Iran einschließlich des Wechsels der geopolitischen Windrichtung in Westasien und der ganzen Welt, die das unweigerlich mit sich bringt.

Weiterlesen Der Deal des Jahrzehnts