„28 Pages“ veröffentlicht

Im Zuge der Aufregung um den fehlgeschlagenen Putsch in der Türkei ist beinahe untergegangen, dass die USA am Freitag mit nur 14 Jahren Verspätung die bislang komplett geheimgehaltenen und inzwischen berühmten 28 Seiten der Untersuchung des US-Kongresses bezüglich der Beteiligung der saudischen Machthaber an den Terroranschlägen von 9/11 aus dem Jahr 2002 veröffentlicht hat.

Weiterlesen „28 Pages“ veröffentlicht

Advertisements

In Boston sieht es nach Blowback aus

Es ist bestens dokumentiert, dass die USA in den 80er Jahren in Pakistan und Afghanistan schon Schulkinder zu wahhabitischer Intoleranz, Rassenhass und sektierischer Gewalt aufgestachelt haben, um diese Kinder dazu zu missbrauchen, als Terroristen gegen die Sowjetunion zu kämpfen. Ex-Außenministerin Hillary Clinton hat es selbst öffentlich zugegeben.

Weiterlesen In Boston sieht es nach Blowback aus

National Day of Service and Remembrance

Der Massenmörder und US-Warlord Barack Obama hat den 11. September per Proklamation zum „Patriot Day“ zum „National Day of Service and Remembrance“ – also „Nationalen Tag von Dienst und Erinnerung“ – ausgerufen.

Weiterlesen National Day of Service and Remembrance

Kurz notiert: „No Easy Day“ von „Mark Owen“ – eine neue US-amerikanische Bin-Laden-PsyOp

Eigentlich sollte es überflüssig sein, zu der Schmierenkomödie um den Tod von Osama bin Laden noch viele Worte zu verlieren, doch da nun auch ansonsten kritische Geister den Bin-Laden-Unfug als die reine Wahrheit fressen, der ihnen aus den USA vorgesetzt wird, gibt es hier also nun nochmal ein paar Worte dazu.

Weiterlesen Kurz notiert: „No Easy Day“ von „Mark Owen“ – eine neue US-amerikanische Bin-Laden-PsyOp

Massenmediale Gehirnwäsche zum 11. September

Während die USA ganz stolz darauf sind, gerade einen wichtigen Beitrag zum Tod von 30.000 Menschen in Libyen geleistet zu haben, und die US-geführte NATO auch am 11. September 2011 Städte in Libyen heftig bombardiert, ihre ebenso rassistischen wie mörderischen NTC-Hilfskräfte Sturmangriffe auf nicht befreit werden wollende libysche Städte duchführen und die USA selbst wie gewohnt Einwohner von Pakistan mit ferngesteurten Raketenangriffen ermordet, stimmen die Massenmedien der westlichen Wertegemeinschaft ihr Zielpublikum heute in einer gewaltigen Gehirnwäsche-AKtion auf Trauer für rund 3.000 Opfer des 11. September 2001 ein.

Weiterlesen Massenmediale Gehirnwäsche zum 11. September

Barack Obama stellt Fahndung nach Osama bin Laden ein

US-Präsident Barack Obama stellte heute die Fahndung nach Osama Bin Laden ein. US-Spezialkräfte hätten den Flüchtigen in Pakistan aufgespürt und bei einem Feuergefecht erschossen, sagte er. Die USA seien im Besitz der Leiche und hätten den Mann anhand einer DNA-Analyse eindeutig identifiziert. Mittel zur Glaubhaftmachung der Behauptung von Barack Obama sind bisher nicht vorgelegt worden, werden aber sicher bald folgen. Was das für Glaubhaftmachungen sein werden und wie viele Menschen die Glaubhaftmachungen überzeugen werden, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen Barack Obama stellt Fahndung nach Osama bin Laden ein