Der Tyrannei des Volkes ein Ende setzen

„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ (Jean-Claude Juncker)

Weiterlesen Der Tyrannei des Volkes ein Ende setzen

Nee is 3x beter – Niederländische Bevölkerung stimmt gegen EU-Ukraine-Abkommen

Bei der Volksabstimmung in den Niederlanden zum EU-Ukraine-Vertrag wurde die zur Gültigkeit notwendige 30%-Mindestbeteiligung mit 32,2% knapp ereicht und der Vertrag mit einer satten 61,1%-Mehrheit abgelehnt.

Weiterlesen Nee is 3x beter – Niederländische Bevölkerung stimmt gegen EU-Ukraine-Abkommen

Unterstützt die Freidenker und die Nachdenkseiten!

Während alle Welt auf die Vorwahl in Iowa zu warten scheint, wo damit zu rechnen ist, dass der der zionistisch-wahhabitischen Kriegsmafia nicht genehme Kandidat Trump zwar die republikanische Spur klar gewinnt, der der Israel-Lobby ebensowenig genehme Kandidat Sanders auf der demokratischen Spur jedoch einstweilig nur so etwas wie ein Unentschieden erreicht, möchte das Parteibuch die Zeit nutzen, angesichts der Attacke des VVN-BdA auf sie zur Unterstützung der Freidenker aufzurufen und nochmals auf die erfreuliche Entwicklung hinzuweisen, die sich bei den NachDenkSeiten immer mehr abzeichnet.

Weiterlesen Unterstützt die Freidenker und die Nachdenkseiten!

Brüsseler Inquisition in Griechenland beginnt

Deutschlands Generalfeldmarschall Martin Schulz wird am heutigen Donnerstag die Grenze überschreiten um in Athen von der demokratisch gewählten Regierung zu verlangen, vor Berlin auf die Knie zu gehen, die nationalen Interessen Griechenlands zu verraten und den Nazi-Krieg gegen Russland durch die Zustimmung zum Brüsseler Sanktionsregime zu unterstützen.

Weiterlesen Brüsseler Inquisition in Griechenland beginnt

Ernsthafte Operation zur Befreiung des Donezker Flughafens

Seit Monaten beschießen die auf dem Donezker Flughafen stationierten Einheiten der Ukrowehrmacht praltisch täglich die Wohngebiete der Stadt Donezk mit schwerer Artiellerie. Die Minsker Vereinbarung über eine Waffenruhe hat daran nichts geändert, und auch die Ergänzung der Minsker Vereinbarung durch eine Verpflichtung zum Abzug schwerer Waffen 15km von der Linie des Kontaktes hat daran nichts geändert.

Weiterlesen Ernsthafte Operation zur Befreiung des Donezker Flughafens