Ukrainische Extremisten versuchen Herrschaft mit Einschüchterungen und Säuberungen zu festigen

Die Putschisten, die in Kiew mit Hilfe von False-Flag-Terror und zionistischer Unterstützung an die Macht gelangten, scheinen über die Situation im Osten der Ukraine immer mehr in Panik zu geraten. Um ihre Herrschaft zu festigen, greifen die an die Macht in Kiew gelangten ukrainischen Extremisten nun immer häufiger und offener zu brutalen Einschüchterungen und offenkudigen politischen Säuberungen.

Weiterlesen Ukrainische Extremisten versuchen Herrschaft mit Einschüchterungen und Säuberungen zu festigen

Nazis, Hooligans und andere NATO-Lakaien übernehmen Macht in Kiew

Die gestrige, von den Außenministern Polens, Deutschlands und Frankreichs für die EU bezeugte, Vereinbarung zwischen Präsident Yanukovich und den Führern der drei im ukrainischen Parlement „Rada“ vertretenen Oppositionsparteien Vaterland, UDAR und Svoboda bietet eine überraschende Chance zur weitgehend friedlichen Lösung des Konfliktes in der Ukraine.

Weiterlesen Nazis, Hooligans und andere NATO-Lakaien übernehmen Macht in Kiew

Zionisten offenbar treibende Kräfte beim Versuch von Regime Change in der Ukraine

Im ersten Parteibuch-Artikel zum gegenwärtigen Versuch eines Regime Changes in der Ukraine im vergangenen November wurde erklärt, dass die enge Anbindung der Ukraine an die EU zu Lasten der russisch-ukrainischen Beziehungen weder im Interesse der EU noch im Interesse der Ukraine ist, und, da insbesondere Transatlantiker sich dabei hervortaten, davon auszugehen sei, dass nicht eine auf Erweiterung erpichte EU, sondern die Russland schaden wollende USA die wesentliche treibende Kraft hinter beim Schürungen von Spannungen in und mit der Ukraine sei. Dies hat sich nun mit dem Leak der peinlichen Nuland-Äußerung einerseits zwar bestätigt, aber andererseits taucht nun aus dem Hintergrund des Umsturzversuches eine weitere einflussreiche Kraft auf, die mit den USA engstens verbunden ist: das zionistische Apartheidregime mit seinem zionistischen Netzwerk.

Weiterlesen Zionisten offenbar treibende Kräfte beim Versuch von Regime Change in der Ukraine

Nazisohn-Zeitung Frankfurter Rundschau hetzt gegen Linke

Am morgigen Sonntag wird in Bremen gewählt. Pünktlich zur Wahl versuchen die üblichen Schmierblätter mal wieder, die Linkspartei als antisemitisch hinzustellen, weil sie nicht solidarisch genug mit dem zionistischen Apartheidstaat Israel ist. Die Masche ist nicht sonderlich orginell. Wie annodazumal wollen diese Schmierblätter den Menschen in Deutschland weismachen, dass nur Zionisten gute Juden sind. Warum auch sollte heute etwas anders sein als früher?

Weiterlesen Nazisohn-Zeitung Frankfurter Rundschau hetzt gegen Linke