Putsch in Ägypten

Gerade einmal zwei Wochen ist es her, dass der ägyptische Präsident Mohammed Mursi im Gefolge des von Katar aus tätigen rassistischen TV-Predigers Jusuf Qaradawi seine Landsleute öffentlich zum Terrorkrieg gegen Syrien und zum Hass gegen Andergläubige aufgestachelt hat, und schon ist er selber fällig.

Weiterlesen Putsch in Ägypten

Mursi entpuppt sich als Marionette des rassistischen TV-Predigers Qaradawi

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat es in Bezug auf Syrien bis vor Kurzem geschafft, eine fragile Balance zu halten. Einerseits forderte Mohammed Mursi zwar in Solidarität mit der syrischen Muslimbruderschaft den Sturz der säkularen syrischen Regierung, andererseits lehnte er jedoch militärische Einmischungen von außen wie Luftangriffe durch die NATO ab, unterhielt anders als die GCC-Staaten weiterhin diplomatische Beziehungen zu Syrien und forderte gemeinsam mit den BRICS-Staaten eine politische Lösung des Konfliktes in Syrien.

Weiterlesen Mursi entpuppt sich als Marionette des rassistischen TV-Predigers Qaradawi