Goodluck Jonathan geht, Muhammadu Buhari kommt

Der nigerianische Präsident Goodluck Jonathan hat eingestanden, dass er die Wahl verloren hat. Den Ruf als anti-kolonialer Held, den Goodluck Jonathan aufgrund seiner Rhetorik und des nigerianischen Wirtschaftswachstums in Teilen des Westens, auch bei Linken, genießt, hat er zu Unrecht. Da wo es drauf ankam, positionierte Goodluck Jonathan Nigeria an der Seite der radikalsten Kräfte des Imperialismus – an der Seite der von Netanjahu geführten zionistisch-saudisch-wahhabitischen Terrorachse, und er hat mit dieser politischen Ausrichtung zum gegenwärtigen Terrorproblem in Nigeria nicht unerheblich beigetragen.

Weiterlesen Goodluck Jonathan geht, Muhammadu Buhari kommt