Für die Weißheit Europas – ein würdiger Preisträger ist gefunden

Von Jahr zu Jahr tut sich das vom Parlament des zur Nord-Atlantischen Terror-Organisation NATO gehörenden Aggressionsstaates Norwegen ernannte Komitee schwerer damit, im Namen des Dynamit-Erfinders Alfred Nobel würdige Friedenspreisträger zu finden.

Weiterlesen Für die Weißheit Europas – ein würdiger Preisträger ist gefunden

Advertisements

„Brainwashing-Techniken benutzt vom US-Militär“

Es gibt eine neue Zeugenaussage mit einem neuen interessanten Detail zum Feltman-Massaker in Houla. Eine Nonne in einem christlichen Kloster in Syrien hat in einem Video-Interview erklärt, Zeugen des Klosters hätten beobachtet, dass Mitglieder bewaffneter Banden in Laken des staatlichen Gesundheitsministeriums eingewickelte Leichen aus dem staatlichen Krankenhaus in Teldao geraubt hätten. Diese Leichen seien dann von den Bewaffneten in eine von den oppositionelen Banden beherrschte Moschee zur Ausstellung vebracht worden.

Weiterlesen „Brainwashing-Techniken benutzt vom US-Militär“

Massenmörder bedanken sich für 100.000-Euro-Spende

Der Spiegel berichtete bekanntlich am 26. März 2012 aus dem Libanon von einem schockierenden Geständnis eines Massenmörders der zur sogenannten „Freie Syrische Armee“ gehörenden Homser Farouk-Brigaden:

„Seit vorigem Sommer haben wir nicht ganz 150 Mann hingerichtet, das sind etwa 20 Prozent unserer Gefangenen“, sagt Abu Rami. Diejenigen, die nicht für schuldig befunden und zum Tode verurteilt würden, würden gegen gefangene Rebellen oder inhaftierte Demonstranten ausgetauscht. Mehr Arbeit als die Kriegsgefangenen machten den Scharfrichtern von Homs jedoch die Rebellen aus den eigenen Reihen. „Wenn wir einen Sunniten bei Spionieren erwischen oder wenn ein Bürger die Revolution verrät, machen wir kurzen Prozess“, sagt der Kämpfer. 200 bis 250 Verräter habe Husseins „Begräbnis-Brigade“ seit Beginn des Aufstandes hingerichtet, so Abu Rami.

Weiterlesen Massenmörder bedanken sich für 100.000-Euro-Spende

Tagesschau fördert kriegsvorbereitenden Terrorismus und zensiert

In Syrien sind gerade eine Reihe blutiger Massaker und Terroranschläge begangen worden, die einzig und allein dem Zweck dienten, Medien eine Vorlage zu liefern, die Bevölkerungen ausländischer Staaten mit Falschbeschuldigungen gegen die syrische Regierung aufzuhetzen, die sich abzeichnende politische Lösung zu verhindern und unter dem Pretext der Verhinderung einer humanitären Katastrophe den von Zionisten geplanten Krieg gegen Syrien zur Schwächung der geopolitischen Position des Iran zu „legitimieren“.

Weiterlesen Tagesschau fördert kriegsvorbereitenden Terrorismus und zensiert