Märchenschau hat das Memo zur Türkei offenbar noch nicht bekommen

Die sich als Berichterstattung über das Ausland tarnende permanente Propaganda zum Schüren von Völkerhass, Krieg und Massenmord in der staatlichen deutschen Tagesschau, folgt bekanntlich, genau wie die Propaganda in den privaten zionistisch-transatlantischen Hetzblättchen von Taz über Spiegel bis Zeit, dem immergleichen simplen Muster: Iran böse, Milosevic böse, Saddam böse, Gaddafi böse, Assad böse, Janukowitsch böse, Putin böse, China böse und so gut wie pleite, Castro böse, Zimbabwe böse, Lukashenko böse, Kim böse, Venezuela böse, Erdogan böse, Orban böse, Kommunismus böse, Kapitalismus gut, Saudis moderat, NATO alternativlos, heil USA und Israel über Alles.

Weiterlesen Märchenschau hat das Memo zur Türkei offenbar noch nicht bekommen

Bei der antisemitischen Hetze der Tagesschau stimmt nicht mal der Name

Wie Goebbels Erben aus der Einladung jüdischer Menschenrechtsaktivisten durch linke Politiker Rassismus und Extremismus zu machen versuchen

Weiterlesen Bei der antisemitischen Hetze der Tagesschau stimmt nicht mal der Name

Zerstörung von Libyen durch NATO nun keine „Verschwörungstheorie“ mehr

Die staatliche deutsche Märchenschau – Volker Schwenck aus dem ARD-Studio Kairo – gibt jetzt zu:

Reportage aus Libyen – Ein Land im freien Fall

Seit dem Sturz des ehemaligen Diktators Gaddafi versinkt Libyen immer tiefer in Gewalt. Staatliche Strukturen zerbröseln, verfeindete Milizen bekämpfen sich, in der Hauptstadt Tripolis haben Islamisten die Macht übernommen.

Weiterlesen Zerstörung von Libyen durch NATO nun keine „Verschwörungstheorie“ mehr

Die Märchenschau agiert weiter als Propagandaschleuder der NATO und zensiert

Wer angesichts dessen, dass die staatliche deutsche Tagesschau nach heftiger Kritik des ARD-Programmbeirats soeben mit rund zehn Monaten Verspätung über Nazis in der Ukraine berichtete, gehofft hat, die Tagesschau würde damit auch ihre Rolle als manipulativ und selektiv agierende Propagandaschleuder der NATO beenden und stattdessen zukünftig mehr in Richtung Journalismus tendieren, darf sich getäuscht sehen.

Weiterlesen Die Märchenschau agiert weiter als Propagandaschleuder der NATO und zensiert

Die tägliche Tageszensur – Themen heute Syrien und Ukraine

Die Zensoren der staatlichen deutschen Tagesschau leisten gegenwärtig mal wieder Schwerstarbeit dabei, den Stuss, den die Redaktion des Ladens als Nachrichten serviert, gegen bloßstellende Kommentare zu den Artikeln zu verteidigen.

Weiterlesen Die tägliche Tageszensur – Themen heute Syrien und Ukraine

Zionistische Märchenschau verträgt andere Meinungen zum Iran nicht

Reinhard Baumgarten hat anlässlich der Amtseinführung des neuen iranischen Präsidenten Hassan Rouhani bei der staatlichen deutschen Tagesschau mal wieder einen Kommentar über den Iran und seinen scheidenden Präsidenten Mahmud Ahmadinejad losgelassen. Und natürlich ließ der Hasbarist der Märchenschau dabei kein gutes Haar an Mahmud Ahmadinejad. „Mahmud Ahmadinedschad hat den Iran außenpolitisch isoliert, innenpolitisch gespalten, wirtschaftlich verarmt und die Entfremdung von Teilen der Bevölkerung vom Herrschaftssystem beschleunigt,“ meint er.

Weiterlesen Zionistische Märchenschau verträgt andere Meinungen zum Iran nicht

Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2013 vergeben

Aus der Wikipedia:

Das Motto, unter dem der Preis seitdem jährlich verliehen wird, geht auf einen berühmten Satz von Friedrichs zurück: „Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“

Weiterlesen Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2013 vergeben