Zionisten setzen Krieg gegen die Wahrheit in Gaza fort

Kaum etwas verdeutlicht den Zustand des westlichen Empires besser als sein Umgang mit der Meinung anderer. Am heutigen Sonntag Morgen hat das gegenwärtig in Gaza „Wahlkampf“ führende zionistische Apartheidregime den Krieg der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ gegen die Wahrheit durch mehrfache gezielte Bombardierung der Medienzentren von Gaza fortgesetzt. Sechs Journalisten wurden verletzt, einem Opfer musste in der Folge ein Bein amputiert werden.

Weiterlesen Zionisten setzen Krieg gegen die Wahrheit in Gaza fort

Terroristenführer Adnan Arour ruft zu Standgerichten zur Unterdrückung der Wahrheit in Syrien auf

Der Terroristen in Syrien aus Saudi-Arabien führende geistige Brandstifer Adnan Arour hat seine zahlreichen Anhänger in Syrien über einen saudischen TV-Kanal dazu aufgerufen, die Wahrheit über die Beteiligung extremistischer Wahhabiten wie Al Qaeda am Umsturzversuch in Syrien dadurch zu unterdrücken, dass jeder, der das sagt, auch wenn es der Wahrheit entspricht, von Standgerichten seiner Anhänger wegen Verrat und Kollaboration mit der syrischen Regierung bestraft wird.

Weiterlesen Terroristenführer Adnan Arour ruft zu Standgerichten zur Unterdrückung der Wahrheit in Syrien auf

Manchmal rutscht auch der NATO-Propaganda die Wahrheit über den Konflikt in Syrien raus

Die ansonsten notorisch lügende französische NATO-Propagandaschleuder AFP, die wie Frankreich immer fest an der Seite der in Syrien operierenden Terroristen steht, meldete am heutigen Montag zum Konflikt in Syrien beiläufig inmitten von dicken anti-syrischen Lügen, vermutlich aus Versehen, ein wichtiges Stückchen Wahrheit zum Konfikt in Syrien, nämlich folgenden Satz:

Derweil schlossen die syrischen Rebellen eine friedliche Beilegung des Konflikts aus.

Weiterlesen Manchmal rutscht auch der NATO-Propaganda die Wahrheit über den Konflikt in Syrien raus

National Day of Service and Remembrance

Der Massenmörder und US-Warlord Barack Obama hat den 11. September per Proklamation zum „Patriot Day“ zum „National Day of Service and Remembrance“ – also „Nationalen Tag von Dienst und Erinnerung“ – ausgerufen.

Weiterlesen National Day of Service and Remembrance

Kurz notiert: „No Easy Day“ von „Mark Owen“ – eine neue US-amerikanische Bin-Laden-PsyOp

Eigentlich sollte es überflüssig sein, zu der Schmierenkomödie um den Tod von Osama bin Laden noch viele Worte zu verlieren, doch da nun auch ansonsten kritische Geister den Bin-Laden-Unfug als die reine Wahrheit fressen, der ihnen aus den USA vorgesetzt wird, gibt es hier also nun nochmal ein paar Worte dazu.

Weiterlesen Kurz notiert: „No Easy Day“ von „Mark Owen“ – eine neue US-amerikanische Bin-Laden-PsyOp

Syrische Armee befreit über 12.000 christliche Geiseln aus der Hand wahhabitischer Terroristen

Vor wenigen Stunden wurde im Parteibuch darüber berichtet, dass der Anti-Terror-Kampf der syrischen Armee in Syrien im Allgemeinen und in der Provinz Homs im Besonderen gute Fortschritte macht. Und nun kommt noch eine gute Nachricht aus der Provinz Homs, die diese Einschätzung bestätigt, dass die syrische Armee dort gerade erfolgreich mit dem verbecherischen Unwesen der wahhabitischen Terrorbanden Schluss macht.

Weiterlesen Syrische Armee befreit über 12.000 christliche Geiseln aus der Hand wahhabitischer Terroristen

Interview mit Märtyrer Qusai Al-Yousef – oder wie die „syrische Revolution“ funktioniert

Am 22. Mai 2012 war beim anonymen @HamaEcho, einem besonderen „Schmuckstück“ der führenden Infomationsangebote der von Israel, NATO- und GCC-Staaten betriebenen sogenannten syrischen Revolution mit über 10.000 Followern, Trauer angesagt. „Märtyrer Qusai Yousef aus Hama. RIP. Wir vermissen Dich,“ tweetete HamaEcho da zusammen mit einem Link auf das Facebook-Profil von Qusai Al-Yousef und einem Winterfoto eines friedfertigen jungen Mannes.

Weiterlesen Interview mit Märtyrer Qusai Al-Yousef – oder wie die „syrische Revolution“ funktioniert

HRW – Kriegspropaganda mit unverifizierbaren Foltervorwürfen und in Fußballstadien inhaftierten Menschen

Die US-Propaganda-Organisation „Human Rights Watch“ – nur echt mit einer ehemaligen Goldman-Sachs-Hausadvokatin an der Spitze der Nahost-Abteilung – eifert mal wieder ihrem Vorbild Julius Streicher nach und hat einen neuen „Report“ zur Lage in Syrien herausgegeben. Das transatlantische Hetzblättchen „Spiegel“ berichtet. Da findet sich erneut fast alles, was den Konsumenten zionistischsaudisch finanzierter Kriegspropaganda erst hübsch in seinem Sofa erschaudern und dann – wie von Zionisten gewünscht – nach einem Angriffskrieg rufen lässt, so zum Beispiel Geheimdienste, Folterkeller und Fußballstadien.

Weiterlesen HRW – Kriegspropaganda mit unverifizierbaren Foltervorwürfen und in Fußballstadien inhaftierten Menschen