Berliner lehnen Merkel-Soros-Plan und CETA ab

Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin haben die Wähler sowohl den von der Merkel-CDU vorangetriebenen Merkel-Soros-Plan als auch die von der Gabriel-SPD propagierte EU-Kanada-Konzernvereinbarung CETA deutlich abgelehnt.

Weiterlesen Berliner lehnen Merkel-Soros-Plan und CETA ab

„Ressentiment gegen die USA und die EU“ – die verräterische Sprache der Soros-Jugend

Eigentlich wollten wir hier im Parteibuch zu den Faschisten, die Sahra Wagenknecht auf dem Parteitag der Linkspartei eine Torte ins Gesicht geworfen haben, nichts weiter schreiben. Doch wo die auf linke „Flüchtlingsfreunde“ machenden Faschisten ihr Bekennerschreiben nun schon mit den Worten „Antifaschismus kennt kein Parteibuch!“ beendet haben, gibt es hier im Parteibuch nun doch ein paar Worte dazu.

Weiterlesen „Ressentiment gegen die USA und die EU“ – die verräterische Sprache der Soros-Jugend

Unterstützt die Freidenker und die Nachdenkseiten!

Während alle Welt auf die Vorwahl in Iowa zu warten scheint, wo damit zu rechnen ist, dass der der zionistisch-wahhabitischen Kriegsmafia nicht genehme Kandidat Trump zwar die republikanische Spur klar gewinnt, der der Israel-Lobby ebensowenig genehme Kandidat Sanders auf der demokratischen Spur jedoch einstweilig nur so etwas wie ein Unentschieden erreicht, möchte das Parteibuch die Zeit nutzen, angesichts der Attacke des VVN-BdA auf sie zur Unterstützung der Freidenker aufzurufen und nochmals auf die erfreuliche Entwicklung hinzuweisen, die sich bei den NachDenkSeiten immer mehr abzeichnet.

Weiterlesen Unterstützt die Freidenker und die Nachdenkseiten!

Alexis Tsipras kommt nach Berlin

Alexis Tsipras, der Vorsitzende des linksradikalen syrischen Bündnisses Syriza, kommt am morgigen Dienstag nach Berlin und wird sich dort mit Politikern der deutschen Linkspartei treffen. Mit den Vertretern der deutschen Bankster-Parteien will sich Alexis Tsipras in Berlin hingegen nicht treffen.

Weiterlesen Alexis Tsipras kommt nach Berlin

Nazisohn-Zeitung Frankfurter Rundschau hetzt gegen Linke

Am morgigen Sonntag wird in Bremen gewählt. Pünktlich zur Wahl versuchen die üblichen Schmierblätter mal wieder, die Linkspartei als antisemitisch hinzustellen, weil sie nicht solidarisch genug mit dem zionistischen Apartheidstaat Israel ist. Die Masche ist nicht sonderlich orginell. Wie annodazumal wollen diese Schmierblätter den Menschen in Deutschland weismachen, dass nur Zionisten gute Juden sind. Warum auch sollte heute etwas anders sein als früher?

Weiterlesen Nazisohn-Zeitung Frankfurter Rundschau hetzt gegen Linke