Sarkollande gewinnt Regionalwahlen in Frankreich

Die zionistische Kriegsverbrecherbande der Al-Kaida-Förderer und Nazi-Kumpane Hollande und Sarkozy hat bei den Regionalwahlen in Frankreich alle Regionen gewonnen.

Weiterlesen Sarkollande gewinnt Regionalwahlen in Frankreich

Auftritt von Tulsi Gabbard bei CNN

Seitdem Cynthia McKinney von den Seilschaften der zionistisch-wahhabitschen Achse des Terrors aus dem Repräsentantenhaus gedrückt wurde, ist es schwer, eine vernünftige Stimme im US-Kongress zu finden.

Weiterlesen Auftritt von Tulsi Gabbard bei CNN

Zionistisch-wahhabitische Achse angeschlagen

14 Jahre nach der zionistischwahhabitischen Version des Reichtagsbrandes ist die globale Achse des Terrors unter heftigen Druck geraten.

Weiterlesen Zionistisch-wahhabitische Achse angeschlagen

Ein paar Anmerkungen zum „U.S.- Gulf Cooperation Council Camp David Joint Statement“

Ebenso wie bei anderen Themen lässt die Berichterstattung der Massenmedien zum US-GCC-Gipfel in Camp David am 14. Mai 2015 zu Wünschen übrig. Diskutiert wird da vor Allem, ob das Fernbleiben von König Salman ein Snub gegen Obama war oder nicht, möglicherweise noch der Umfang der von den USA zugesagten US-Beistandsverpflichtungen und Waffenverkäufe, während die gemeinsame Geopolitik in der arabischen Region, auf die sich die sieben Staaten auf dem Gipfel verpflichtet haben, kaum in Ansätzen erwähnt wird.

Weiterlesen Ein paar Anmerkungen zum „U.S.- Gulf Cooperation Council Camp David Joint Statement“

Was die Massenmedien zum Charlie-Hebdo-Terroranschlag verschweigen: Wahhabismus, Takfirismus und Saudi Arabien

Millionen Menschen sind am Sonntag in Paris nach dem Charlie-Hebdo-Massaker zum „republikanischen Marsch“ auf die Straße gegangen, um ihre Solidarität mit den Opfern des Terroranschlags und ihre Ablehnung von Terror zum Ausdruck zu bringen.

Weiterlesen Was die Massenmedien zum Charlie-Hebdo-Terroranschlag verschweigen: Wahhabismus, Takfirismus und Saudi Arabien

Saudische Doppelreaktion auf Charlie-Hebdo-Massaker

Der eng mit der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ verpartnerte Staat Saudi Arabien hat mit einer entschlossenen Doppelreaktion auf das Massaker an der Redaktion der Satirezeitung Charlie Hebdo in Paris reagiert.

Weiterlesen Saudische Doppelreaktion auf Charlie-Hebdo-Massaker

Über die Perversion der Tätigkeit von UN-Organen durch das verkommene Empire mit Mitteln wie Erpressung und Nötigung

Pünktlich zum Beginn des Kriegsjahres 2015 tritt mal wieder ein besonders markantes Feature des US-geführten Empires, das sich selbst als „westliche Wertegemeinschaft“ bezeichnet, offen zu Tage, und zwar die routinemäßige Anwendung von Erpressung als Mittel zur Instrumentalisierung und Perversion der Tätigkeit von UN-Organen im Sinne des verkommenen Empires.

Weiterlesen Über die Perversion der Tätigkeit von UN-Organen durch das verkommene Empire mit Mitteln wie Erpressung und Nötigung

Auf ins Kriegsjahr 2015

Das Kriegsjahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Der dritte Weltkrieg der von der Wall Street geführten westlichen Terrorgemeinschaft gegen den Rest der freien Welt nahm im Jahr 2014 an verschiedenen Fronten weiter an Schärfe zu. Im nächsten Jahr ist mit weiteren Attacken des untergehenden Empires zu rechnen. Auf geht’s ins Kriegsjahr 2015 – und das mit Musik.

Weiterlesen Auf ins Kriegsjahr 2015

Antwort an den Zionisten Max Brym

Im Parteibuch gab es vor ein paar Tagen ein paar Worte zu „Pegida“ und anschließend ein paar mehr Worte zu Katja Kipping von der „Mossad-Fraktion,“ die auch von der „Linken Zeitung“ veröffentlicht wurden. Dazu meldete sich jemand namens Max Brym mit einem zionistischen Kommentar, auf den das Parteibuch am gestrigen Samstag per Kommentar eine Antwort gab.

Weiterlesen Antwort an den Zionisten Max Brym

Ein paar mehr Worte zu Katja Kipping von der „Mossad-Fraktion“

Zu Pegida hat das Parteibuch bereits kürzlich ein paar deutliche Worte verloren. Kurz erwähnt als der spöttisch „Mossadfraktion“ genannten Realo-Strömung in der Linkspartei nahestehend wurde darin auch die prominente Pegida-Gegendemonstrantin Katja Kipping, Bundesvorsitzende der Linkspartei.

Weiterlesen Ein paar mehr Worte zu Katja Kipping von der „Mossad-Fraktion“