Zeugenbeseitigung nach NATO-Art

Am letzten Wochenende hat eine große Anzahl von schwer bewaffneten Terroristen die südwestlich von Aleppo gelegene Vorstadt Khan Al-Assal angegriffen und erobert. Die Terroristen trugen dabei zu wesentlichen Teilen einheitliche Bekleidungskennzeichen wie etwa rote Stirnbänder und graue Uniformen. Das lässt darauf schließen, dass es sich bei den Terroristen offensichtlich um kurz zuvor extra für den Angriff auf Khan Al-Assal frisch aufgestellte und vom NATO-Staat Türkei aus ausgerüstete Einheiten handelt. Inzwischen wurde auch recht breit diskutiert, dass die Terroristen nach der Eroberung von Khan Al-Assal anscheinend alle der über 100 Menschen, die ihnen dort in die Hände gefallen sind, ermordet haben, gleich ob das Zivilisten oder Soldaten waren, denn heute noch lebende Gefangene vom Überfall auf Khan Al-Assal haben die Terroristen nicht präsentiert.

Weiterlesen Zeugenbeseitigung nach NATO-Art