Syrische Opposition ergreift weitere Maßnahmen gegen Terrorismus und Spionage

Die moderate syrische Opposition wird zunehmend stärker. Das Parteibuch berichtete bereits im Mai vom engagierten Kampf der syrischen Opposition in Aleppo gegen Terrorismus und Unzucht.

Weiterlesen Syrische Opposition ergreift weitere Maßnahmen gegen Terrorismus und Spionage

Werbeanzeigen

Zionistische Kriegslobby befürchtet „Todesstoß für Rebellen“ durch US-Unterstützung für syrische Chemiewaffenaufgabe

Auf seinem Weg, nach dem offenbar zionistisch-wahhabitisch orchestrieten Chemiewaffen-False-Flag-Terror nahe Damaskus am 21. August zu einem offenen US-geführten Angriffskrieg gegen Syrien zu kommen, hat John Kerry heute in einer Antwort auf eine Frage erklärt, theoretisch könne der Krieg noch verhindert werden, indem Syrien seinen Chemiewaffen binnen einer Woche abgebe, aber das könne nicht passieren, weil Syrien das nicht tun werde und es unmöglich sei. Russland hat daraufhin Syrien vorgeschlagen, die syrischen Chemiewaffen unter internationale Kontrolle zu stellen und vernichten zu lassen, falls das den US-Angriffskrieg gegen Syrien abwendet, und Syrien hat im Gegenzug den russischen Vorschlag begrüßt, wodurch das reale Bestehen einer solcher Möglichkeit demonstriert wurde.

Weiterlesen Zionistische Kriegslobby befürchtet „Todesstoß für Rebellen“ durch US-Unterstützung für syrische Chemiewaffenaufgabe

Kerrys Kriegslügen fliegen vorzeitig auf

Die Kriegslügen von John Kerry, mit denen er und seine zionistischen und wahhabitischen Kumpane versuchen die USA in einen Angriffskrieg gegen Syrien und Iran zu treiben, fliegen gerade vorzeitig auf, und das nicht nur in Nischenmedien, sondern jetzt auch bei Reuters, also mitten im zionistischen Mainstream.

Weiterlesen Kerrys Kriegslügen fliegen vorzeitig auf

Vom US-Regime veröffentlichte „Beweise“ gegen Syrien sind ein schlechter Witz

Das US-Regime hat nun ein kurzes Textdokument veröffentlicht, dass der Öffentlichtkeit als Rechtfertigung für den US-Angriffskrieg gegen Syrien dienen soll. Konkrete Beweise dafür, dass die syrische Regierung für die offenbar israel-saudisch orchestrierten False-Flag-Giftgasangriffe bei Damaskus verantwortlich ist, finden sich darin nicht, nur unspezifische Anschuldigungen, die sich genau wie das entsprechende britische Papier vornehmlich auf die These stützen, die syrische Regierung müsse das getan haben, weil die Oppositionkräfte keine Chemiewaffen haben.

Weiterlesen Vom US-Regime veröffentlichte „Beweise“ gegen Syrien sind ein schlechter Witz

UN-Untersuchung des Chemiewaffenterrors in Khan Al-Assal erneut erfolgreich verhindert

Durch die in der letzten Woche mit Chemiewaffen ausgeführten, mutmaßlich saudisch-israelisch orchestrierten False-Flag-Anschläge in der Umgebung von Damaskus und den anschließenden Kriegsdrohungen und Lügen westlicher und israelischer Offizieller wurde eine offizielle UN-Untersuchung des Chemiewaffenterrors in Khan Al-Assal bei Aleppo im März dieses Jahres erneut erfolgreich verhindert.

Weiterlesen UN-Untersuchung des Chemiewaffenterrors in Khan Al-Assal erneut erfolgreich verhindert

John Kerry soll in Berlin Obamas Pläne für eine Super-NATO vorantreiben

Das Parteibuch meldete vor ein paar Tagen, dass China Bloomberg zufolge nun die größte Handelsnation der Welt ist. Nun kommt John Kerry nach Berlin. Das ist der Typ, dessen Außenministerium gerade im Weltsicherheitsrat das Verlesen einer Presseerklärung zum Verurteilen eines massenmörderischen Terroranschlages in Syrien verhinderte.

Weiterlesen John Kerry soll in Berlin Obamas Pläne für eine Super-NATO vorantreiben

USA verweigern Verurteilung von massenmörderischem Terroranschlag

Seitdem John Kerry zum Außenminister der USA ernannt wurde, durfte die Welt auf erste bemerkenswerte Handlungen seines Hauses warten, um zu sehen, wohin die außenpolitische Reise der USA unter seiner Amtsführung gehen wird. Am gestrigen Donnerstag gab es nun eine solche bemerkenswerte Handlung seines Hauses.

Weiterlesen USA verweigern Verurteilung von massenmörderischem Terroranschlag