Clinton gewinnt in Nevada, Trump gewinnt in South Carolina und Bush gibt auf

Am heutigen Samstag fand zunächst der eher uninterssante Caucus der Demokraten in Nevada statt, den Hillary Clinton knapp gewonnen hat, und dann fanden heute die wichtigen Vorwahlen der Republikaner in South Carolina statt, die Trump mit über 30% klar gewonnen hat. Auf den Plätzen zwei und drei folgen mit knapp über 20% abgeschlagen, aber dicht aneinander Cruz und Rubio. Bush, Kasich und Carson bleiben einstellig. Während Kasich und Carson erklärten, trotz ihrer mageren Ergebnisse an ihren Kandidaturen festhalten zu wollen, hat Bush seine Präsidentschaftskampagne für beendet erklärt. Das Parteibuch informierte hier mit einem Ticker zu South Carolina.

Weiterlesen Clinton gewinnt in Nevada, Trump gewinnt in South Carolina und Bush gibt auf

Donald Trump verteidigt Russland gegen Bush, CBS und die Israel-Lobby

Bei der republikanischen TV-Vorwahldebatte in Greenville, South Carolina, hat sich Donald Trump am Samstag Abend einen heftigen Schlagabtausch mit Jeb Bush, einem von der Israel-Lobby favorisierten Kandidaten, geliefert, und dabei Jeb Bush ob seiner von der Israel-Lobby diktierten Kriegspläne im nahen Osten attackiert, Jebs Bruder George W. wegen des Irak-Kriegs und 9/11 harsch kritisiert sowie Russland und den russischen Anti-Terror-Kampf in Syrien verteidigt.

Weiterlesen Donald Trump verteidigt Russland gegen Bush, CBS und die Israel-Lobby

George Soros und China im Währungskrieg – und Goldman Sachs

Führende staatliche chinesische Zeitungen haben vorgestern auf chinesisch und auf englisch mit außergewöhnlich scharfen Worten darauf hingewiesen, dass der Finanzinvestor George Soros einen Währungskrieg gegen den chinesichen Yuan führt, und dazu vorausgesagt, dass der „Finanzräuber“ George Soros damit scheitern wird.

Weiterlesen George Soros und China im Währungskrieg – und Goldman Sachs

Zur US-Präsidentschaftswahl 2016

Während die öffentliche Aufmerksamkeit sich in der nächsten Woche auf die UNO-Hauptversammlung und die da erwartete Weichenstellung für das Scheitern der zionistisch-wahhabitischen Achse im Krieg gegen Syrien richten wird, sollen im folgenden die Kandidaten der US-Präsidentschaftswahl 2016 näher beleuchtet werden. Die Wahl ist praktisch die einzige Chance, die Netanjahu und seiner Achse des Terrors verbleibt, den geopolitischen Machtkampf noch zu ihren Gunsten zu wenden.

Weiterlesen Zur US-Präsidentschaftswahl 2016