Pegida – Lügenhetzmassenmedien verheddern sich

Nach dem zweiten Weltkrieg sollte in Deutschland, so jedenfalls die Legende, von den Alliierten, und insbesondere der Führungsmacht USA, wo seinerzeit Schwarze im Bus aufstehen mussten, wenn Weiße zustiegen, bekanntlich eine Landschaft von Massenmedien aufgebaut werden, die nicht mehr wie Goebbels zur Nazi-Zeit Rassismus verbreitet und gegen andere Völker und Religionen hetzt, sondern die sich für Wahrheit, Frieden und die Freundschaft aller Völker, Religionen und Weltanschauungen einsetzt.

Weiterlesen Pegida – Lügenhetzmassenmedien verheddern sich

Atemberaubende Heuchelei und Doppelmoral

Soeben hat die US-Regierung rund 500 Seiten eines etwa 6300 Seiten starken US-Kongressberichtes veröffentlicht, in denen einige der längst bekannten Praktiken der Politik der systematischen Folter durch die CIA unter Machthaber George W. Bush zugegeben wurden, und auch eingeräumt wurde, dass die CIA daneben gezielt auf Medien eingewirkt hat, um die Wahrheit zu unterdrücken.

Weiterlesen Atemberaubende Heuchelei und Doppelmoral

Bei der antisemitischen Hetze der Tagesschau stimmt nicht mal der Name

Wie Goebbels Erben aus der Einladung jüdischer Menschenrechtsaktivisten durch linke Politiker Rassismus und Extremismus zu machen versuchen

Weiterlesen Bei der antisemitischen Hetze der Tagesschau stimmt nicht mal der Name

Richard Nixon, die Israel Lobby und die Washington Post

Das radikal-zionistische Kriegshetzerblättchen Washington Post hat sich mit einer Story den Ruf von unerschrockenem Journalismus im Interesse der Öffentlichkeit erworben: Watergate. Doch ein aufmerksamer Blick zurück zeigt, dass die Washington Post auch mit dieser Story kaum etwas anderes gemacht hat als sonst: die Interessen der Israel-Lobby durchsetzen, mit der Richard Nixon im Clinch lag.

Weiterlesen Richard Nixon, die Israel Lobby und die Washington Post

Zukunftsgedanken

Eine der schwierigsten Anglegenheiten ist es heutzutage schon, wichtiges von unwichtigem zu trennen, und das wird in der Zukunft sicherlich nicht einfacher werden. Nachfolgend finden sich ein paar schnellgeschriebene Gedanken zur näheren politischen Zukunft der Welt, unwichtiges und vielleicht ein paar ungewöhnliche Schwerpunkte auf das, was zukünftig als wichtig angesehen werden könnte. Es wird, natürlich, ganz anders kommen, aber vielleicht findet der ein oder andere Leser einen Anreiz zum Denken darin.

Weiterlesen Zukunftsgedanken

IDF bewaffnet Terroristen in Syrien und rächt sich an syrischer Armee für Beschuss durch eben solche Terroristen

Beim Hintergrund findet sich eine hervorragende Analyse der zynischen israelischen Politik auf dem Golan, die darlegt, dass die IDF in Südwestsyrien operierende “Rebellen”, einschließlich solcher, die mit Terroristen der – unter anderem durch die unter Obamas Vorsitz am 24.09.2014 beschlossene UN-Sicherheitsratsresolution 2178 – weltweit geächteten Al-Kaida-Gruppe “Nusra Front” gemeinsam operieren, unterstützt, um damit die vom Iran geführte “Achse des Widerstandes” zu schwächen.

Weiterlesen IDF bewaffnet Terroristen in Syrien und rächt sich an syrischer Armee für Beschuss durch eben solche Terroristen

Videos aus der befreiten Damaszener Vorstadt Dukhaniya in Ost-Ghouta

Schon vor ein paar Tagen gab es die Nachricht von der weitgehenden Befreiung der Damaszener Vorstadt Dukhaniya, in die kürzlich von der sogenannten westlichen Wertegmeinschaft unterstützte Takfiri-Terroristen eingefallen waren, um sich angesichts ihrer Niederlagen in anderen Teilen von Ost-Ghouta einen Ausgleich zu verschaffen.

Weiterlesen Videos aus der befreiten Damaszener Vorstadt Dukhaniya in Ost-Ghouta

Riskante Wette

Kurz nachdem das Parteibuch die Einschätzung abgab, die Absicht hinter der Bombardierung von ISIS, Nusra Front und anderen Al-Kaida-Gruppen in Syrien durch die USA, Saudi Arabien, Jordanien, Katar, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate bestehe darin, die Welt zunächst an US-geführte Bombenangriffe in Syrien zu gewöhnen und dann nach einer Weile zur Bombardierung der syrischen Armee mit Ziel Regime Change in Syrien überzugehen, hat das zionistische Hetzblättchen “Wall Street Journal” einen Hintergrundbericht veröffentlicht, in dem diese Analyse detailreich bestätigt wird.

Weiterlesen Riskante Wette

US-geführte Terrorkoalition setzt Angriffskrieg gegen Syrien mit Bomben- und Raketenattacken fort

Eine US-geführte Koalition des Terrors bestehend aus den USA, Israel, Saudi Arabien, Jordanien, Bahrain, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten hat am Dienstag ihren im Jahr 2011 begonnenen Angriffskrieg gegen Syrien mit Bomben- und Raketenattacken fortgesetzt. Ziel dieser neuen Angriffswelle gegen Syrien ist es, die internationale Öffentlichkeit an die Bombardierung Syriens zu gewöhnen.

Weiterlesen US-geführte Terrorkoalition setzt Angriffskrieg gegen Syrien mit Bomben- und Raketenattacken fort