Massenmedien können Schwäche von Clinton nicht länger verschweigen

Während Donald Trump in den USA weiter ein Erfolg nach dem anderen gelingt, sehen sich die Massenmedien inzwischen gezwungen, zuzugeben, dass Hillary Clinton große Schwächen hat und die Präsidentschaft trotz ihrer Favoritenrolle sehr wohl noch verfehlen kann. In jüdischen und israelischen Medien werden derweil israelische Intressen als wesentliche Gründe für die rigorose Ablehnung von Trump und Sanders durch die in der westlichen Welt herrschenden Machtstrukturen offen erkennbar.

Weiterlesen Massenmedien können Schwäche von Clinton nicht länger verschweigen

Die Milliardäre hinter Hillary Clinton im Portrait

Nachdem das Parteibuch in den letzten Artikeln zur USA nahegelegt hat, dass hinter dem Sieg von Donald Trump über die zumeist jüdisch-zionistischen Neocon-Extremisten bei den Republikanern das strammrechts-christliche Netzwerk der Koch-Brüder steht, soll hier im nachfolgenden nun ein Blick auf ihren mutmaßlichen nächsten Gegner geworfen werden, nämlich die zumeist jüdisch-zionistischen Milliardäre, die hinter der stets kriegslustigen und pro-israelischen Demokratin Hillary Clinton stehen.

Weiterlesen Die Milliardäre hinter Hillary Clinton im Portrait

Seymour Hersh: Bernie Sanders erster nicht vom Geld New Yorker Juden abhängiger demokratischer Präsidentschaftsbewerber

Nachdem J.J. Goldberg vor ein paar Tagen in einer Podiumsdiskussion bei der Jahresgala von J Street über den Einfluss von jüdischem Geld auf die US-Politik geredet und damit ein Tabu gebrochen hat, hat der aus einer litauisch-jüdischen Familie stammende prominente Journalist Seymour Hersh nun erklärt, der jüdische Kandidat Bernie Sanders sei der erste demokratische Präsidentschaftskandidat, seit er sich erinnern kann, der sein Geld nicht von reichen Juden in New York bekommt.

Weiterlesen Seymour Hersh: Bernie Sanders erster nicht vom Geld New Yorker Juden abhängiger demokratischer Präsidentschaftsbewerber

Israel hat keinerlei Nutzen für das US-Empire

Im anti-imperialistischen Diskurs kommt häufiger die Frage auf, ob das zionistische Apartheid-Regime über Palästina den USA nützlich ist. Dass die US-Unterstützung für Israel die USA in arabischen und islamischen Ländern nicht gerade beliebter macht, ist zwar jedem klar, aber einige unterliegen dem Irrtum, dies würde dadurch mehr als aufgewogen, dass Israel eine Art unsinkbarer Flugzeugträger der USA im nahen Osten sei.

Weiterlesen Israel hat keinerlei Nutzen für das US-Empire

Für Palästina – tut sich da endlich was in Berlin?

Wenn Juden, Muslime und Christen, Hebräer, Araber und Europäer, sich gemeinsam für ein gemeinsames gleichberechtigtes Zusammenleben frei von Rassismus und Unterdrückung einsetzen, dann ist es natürlich klar, dass das einigen Nachfahren deutscher Nazis nicht passt.

Weiterlesen Für Palästina – tut sich da endlich was in Berlin?

Israels treueste Lakaien werfen US-Gesetz für Gerechtigkeit gegen Terrorsponsoren Steine in den Weg

Kurz nachdem das saudische Regime mit dem Verkauf all seiner US-Staatsanleihen im Wert von 750 Milliarden Dollar drohte, hat der mit dem JINSA-Preis von der Israel-Lobby ausgezeichnete republikanische Senator Lindsey Graham sich öffentlich bekannt, einen Halt auf den „Justice Against Sponsors of Terrorism Act“ gesetzt zu haben, obwohl er selbst Erstsponsor des Gesetzentwurfes ist.

Weiterlesen Israels treueste Lakaien werfen US-Gesetz für Gerechtigkeit gegen Terrorsponsoren Steine in den Weg

Gabriels Besuch in Ägypten nicht verkehrt

Es ist eine verkehrte Welt: macht die Bundesregierung ausnahmsweise mal was richtig, hagelt es Kritik von links. So ist es auch mit dem Besuch von SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel in Ägypten.

Weiterlesen Gabriels Besuch in Ägypten nicht verkehrt

Netanjahu entlarvt Grund für Terrorkrieg gegen Syrien: Israel will geraubte syrische Golanhöhen niemals wieder hergeben

Am Sonntag ist der israelische Machthaber Netanjahu mit einem bislang sorgsam verborgenen Grund für den von Israel, der Israel-Lobby und internationalen Komplizen vorangetriebenen Terrorkrieg gegen Syrien öffentlich herausgekommen: das israelische Ziel, sich die syrischen Golanhöhen permanent unter den Nagel zu reißen.

Weiterlesen Netanjahu entlarvt Grund für Terrorkrieg gegen Syrien: Israel will geraubte syrische Golanhöhen niemals wieder hergeben