Bush-Krieg der globalen Arroganz gegen Afghanistan hat auch Konsequenzen in Pakistan

Die beiden Angriffskriege gegen Afghanistan und Irak haben die die USA beherrschenden zionistischen Fanatiker nicht zuletzt deshalb begonnen, um Iran, ein Land das größer und stärker als Irak und Afghanistan zusammen ist, von seinen Grenzen her zu schwächen, militärisch einzukreisen und so einen US-geführten Angriffskrieg gegen Iran vorzubereiten.

Weiterlesen Bush-Krieg der globalen Arroganz gegen Afghanistan hat auch Konsequenzen in Pakistan

US-geführtes globales Terrornetzwerk verliert weiter an Kraft

Während das US-geführte globale Terrornetzwerk von Imperialisten, Zionisten und Wahhabiten Syrien mit Terror und Propaganda überzieht und den Iran mit Sanktionen und der Drohung eines Angriffskrieges zu unterwerfen bemüht ist, verliert es weiterhin an wirtschaftlicher Kraft im Wettbewerb mit China.

Weiterlesen US-geführtes globales Terrornetzwerk verliert weiter an Kraft

China verkündet Ende der Vorherrschaft der USA

Im Parteibuch wurde vor einem Jahr anhand der BIP-Entwicklung die These aufgestellt, dass China bereits etwa im Jahr 2016 – und nicht erst in Jahrzehnten – die USA wirtschaftlich überholen wird und die US-Dominanz über die Welt damit Geschichte sein wird. Vor ein paar Wochen wurde diese These im Parteibuch bekräftigt und auch erklärt, dass die Dominanz der NATO über die Welt aufgrund der dann gegebenen relativen wirtschaftlichen Schwäche der dahinterstehenden Staaten im Vergleich zu den BRICS in etwa 10 Jahren erledigt sein wird.

Weiterlesen China verkündet Ende der Vorherrschaft der USA

Geopolitische Folgen der Niederlage der NATO im Krieg gegen Afghanistan

Nachdem es zunehmend klarer wird, dass die NATO ihren Krieg zur Eroberung Afghanistans verloren hat, nehmen nun die durch die krachende Niederlage der NATO ermöglichten Infrastrukturprojekte der Region immer mehr Gestalt an.

Weiterlesen Geopolitische Folgen der Niederlage der NATO im Krieg gegen Afghanistan

BRICS-Erweiterungskandidaten?

Die als BRICS bekannte lose Gruppe der aufstrebenden Staaten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, die unter Anderem eine Unzufriedenheit mit der gegenwärtigen US- und EU-lastigen Machtverteilung in IWF und Weltbank eint, schreitet auf dem Weg zu einem Gegengewicht zur G7 voran.

Weiterlesen BRICS-Erweiterungskandidaten?

IWF-Daten weisen auf gravierende Probleme in den USA und Frankreich hin

Am Dienstag hat der IWF seine neuesten Einschätzungen zum Stand und zur Entwicklung der Weltwirtschaft bekanntgegeben. Insgesamt, so der vom IWF und darauf aufbauend westlichen Medien kolportierte Tenor, wird die Weltwirtschaft in diesem Jahr trotz eines belastend hohen Ölpreises mit erfreulichen 3,5% und im Jahr 2013 mit etwa 4,1% wachsen.

Weiterlesen IWF-Daten weisen auf gravierende Probleme in den USA und Frankreich hin