Vor 50 Jahren wurde in Dallas der Weg zur nuklearen Bewaffnung des Kolonial-Regimes zionistischer Rassisten über Palästina freigeschossen

Mordechai Vanunu: Israel killed JFK

Angesichts dessen, dass am morgigen Freitag der 50. Jahrestag der Ermordung von John F. Kennedy ist, soll an dieser Stelle jedem, der es noch nicht getan hat, die Lektüre des sich mit diesem Ereignis beschäftigenden Buches „Final Judgement“ empfohlen sein.

Weiterlesen Vor 50 Jahren wurde in Dallas der Weg zur nuklearen Bewaffnung des Kolonial-Regimes zionistischer Rassisten über Palästina freigeschossen

Werbeanzeigen

Wer hatte das stärkste Motiv, John F. Kennedy zu ermorden?

Hartmut Beyerl berichtete vor ein paar Tagen bei „Hinter der Fichte“, dass Patrick Tyler, ein Journalist der US-amerikanischen Massenverblödungsblätter „Washington Post“ und „New York Times,“ kürzlich ein Buch mit Titel „Fortress Israel“ publiziert hat, in dem es auch um die Historie des israelischen Atombombenprogrammes geht.

Weiterlesen Wer hatte das stärkste Motiv, John F. Kennedy zu ermorden?

Der Beginn der großen Macht der Israel-Lobby in den USA

Norman Finkelstein setzt, umgangssprachlich ausgedrückt, den Beginn der großen Macht der Israel-Lobby in den USA für gewöhnlich auf Juni 1967, wo Israel einen Angriffskrieg gegen seine Nachbarländer gewonnen und sich dadurch für die imperialistischen Ambitionen der USA nützlich gemacht hat. Die Argumentation ist nicht schlecht.

Weiterlesen Der Beginn der großen Macht der Israel-Lobby in den USA