Interview mit Märtyrer Qusai Al-Yousef – oder wie die „syrische Revolution“ funktioniert

Am 22. Mai 2012 war beim anonymen @HamaEcho, einem besonderen „Schmuckstück“ der führenden Infomationsangebote der von Israel, NATO- und GCC-Staaten betriebenen sogenannten syrischen Revolution mit über 10.000 Followern, Trauer angesagt. „Märtyrer Qusai Yousef aus Hama. RIP. Wir vermissen Dich,“ tweetete HamaEcho da zusammen mit einem Link auf das Facebook-Profil von Qusai Al-Yousef und einem Winterfoto eines friedfertigen jungen Mannes.

Weiterlesen Interview mit Märtyrer Qusai Al-Yousef – oder wie die „syrische Revolution“ funktioniert

Kony 2012 – Spendenaufruf für mehr Krieg in Afrika

Eine ganz besondere Widerwärtigkeit schlägt im Internet gerade in Form eines halbstündigen Werbefilms für Krieg ein: Kony 2012. Und der Film wird von der Netzgemeinde begeistert angenommen.

Weiterlesen Kony 2012 – Spendenaufruf für mehr Krieg in Afrika

„Nahal Oz school bus attack“ is (not) a hasbara fake (Update 5)

The heartbreaking pictures went around the world. And the texts were heartbreaking, too. The text to one of Getty’s pictures reads: „Soft toys are left in the interior of the bus where an Israeli teenager was critically wounded when a projectile from Gaza slammed into it as it took children home from school on April 7, 2011 near the southern Israeli Kibbutz of Nahal Oz, Israel. Israeli forces struck Gaza in return, bombing a compound in nothern Gaza belonging to Hamas.“

Weiterlesen „Nahal Oz school bus attack“ is (not) a hasbara fake (Update 5)