Bekommt die Linke mit Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht wieder mehr Biss?

Am Wochenende hat der Vorstand der Linkspartei beschlossen, mit Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch als Spitzenkandidaten in den Bundestagswahlkampf 2017 zu ziehen.

Weiterlesen Bekommt die Linke mit Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht wieder mehr Biss?

Advertisements

Der Linke Flügel des Widerstands krankt

Während der rechte Flügel des Widerstands gegen die von Neocons vorangetriebene globale Angriffskriegs- und Ausplünderungspolitik in Deutschland unter der Losung der Stärkung der deutschen Souveränität stärker geworden ist, krankt der linke Flügel leider schwer.

Weiterlesen Der Linke Flügel des Widerstands krankt

Unterstützt die Freidenker und die Nachdenkseiten!

Während alle Welt auf die Vorwahl in Iowa zu warten scheint, wo damit zu rechnen ist, dass der der zionistisch-wahhabitischen Kriegsmafia nicht genehme Kandidat Trump zwar die republikanische Spur klar gewinnt, der der Israel-Lobby ebensowenig genehme Kandidat Sanders auf der demokratischen Spur jedoch einstweilig nur so etwas wie ein Unentschieden erreicht, möchte das Parteibuch die Zeit nutzen, angesichts der Attacke des VVN-BdA auf sie zur Unterstützung der Freidenker aufzurufen und nochmals auf die erfreuliche Entwicklung hinzuweisen, die sich bei den NachDenkSeiten immer mehr abzeichnet.

Weiterlesen Unterstützt die Freidenker und die Nachdenkseiten!

Antwort an den Zionisten Max Brym

Im Parteibuch gab es vor ein paar Tagen ein paar Worte zu „Pegida“ und anschließend ein paar mehr Worte zu Katja Kipping von der „Mossad-Fraktion,“ die auch von der „Linken Zeitung“ veröffentlicht wurden. Dazu meldete sich jemand namens Max Brym mit einem zionistischen Kommentar, auf den das Parteibuch am gestrigen Samstag per Kommentar eine Antwort gab.

Weiterlesen Antwort an den Zionisten Max Brym

Nichts gelernt

Im Käseblattchen „Süddeutsche Zeitung“ lässt sich Günter Grass mit den Sätzen „Es gab in der Geschichte der sozialdemokratischen Partei keinen schmierigeren Verrat, wie den von Oskar Lafontaine an seinen Genossen“ und „Gleichzeitig alle Ämter niederzulegen, eine Wende um 180 Grad zu inszenieren, die eigene Partei in der Bild-Zeitung anzugreifen, dazu gehört eine Charakterlosigkeit ohnegleichen“ zitieren.

Weiterlesen Nichts gelernt

Linkspartei von der Mossad-Fraktion komplett übernommen

Seit dem Rückzug des Angebotes von Oskar Lafontaine, die Linke in die Bundestagswahl nächstes Jahr zu führen, kann es kaum noch einen Zweifel geben: der fünften Kolonne des zionistischen Apartheidregimes ist es gelungen, die Linkspartei komplett zu übernehmen.

Weiterlesen Linkspartei von der Mossad-Fraktion komplett übernommen

Fast schon französische Verhältnisse

Schlimmer geht immer. Wer glaubte, der kotztütenträchtige Atlantiker Joachim Gauck sei nicht mehr zu toppen, darf sich getäuscht sehen. Die Partei „Die Linke“ denkt angeblich darüber nach, die zionistische Kriegstreiberin Beate Klarsfeld als Kandidatin für das Bundespräsidentenamt zu nominieren.

Weiterlesen Fast schon französische Verhältnisse

Der Fall des Mark Seibert

Da gab es mal eine Zensurgeschichte in der Linken mit Lutz Heilmann. Das gab blöde Schlagzeilen. Da könnte man etwas draus lernen. Oder auch nicht. Hier ist nun der Fall des Mark Seibert:

pastebin.com/5CrT3GtY

Da steht, Mark Seibert soll geschrieben haben: „Barth-Engelbarth musste für diese unwahren Behauptungen einige Hunderter blechen. Ich würde mir gut überlegen, ob das veröffentlicht bleibt.“

Weiterlesen Der Fall des Mark Seibert