Zionisten offenbar treibende Kräfte beim Versuch von Regime Change in der Ukraine

Im ersten Parteibuch-Artikel zum gegenwärtigen Versuch eines Regime Changes in der Ukraine im vergangenen November wurde erklärt, dass die enge Anbindung der Ukraine an die EU zu Lasten der russisch-ukrainischen Beziehungen weder im Interesse der EU noch im Interesse der Ukraine ist, und, da insbesondere Transatlantiker sich dabei hervortaten, davon auszugehen sei, dass nicht eine auf Erweiterung erpichte EU, sondern die Russland schaden wollende USA die wesentliche treibende Kraft hinter beim Schürungen von Spannungen in und mit der Ukraine sei. Dies hat sich nun mit dem Leak der peinlichen Nuland-Äußerung einerseits zwar bestätigt, aber andererseits taucht nun aus dem Hintergrund des Umsturzversuches eine weitere einflussreiche Kraft auf, die mit den USA engstens verbunden ist: das zionistische Apartheidregime mit seinem zionistischen Netzwerk.

Weiterlesen Zionisten offenbar treibende Kräfte beim Versuch von Regime Change in der Ukraine

Hetzer der „westlichen Wertegemeinschaft“ versuchen Bürgerkrieg in Ukraine anzuzetteln

Bereits vor rund zwei Monaten berichtete das Parteibuch, dass die aggressive Expansionspolitik der USA und der EU gegen mit Russland befreundete Staaten zu bewaffneten Sezessions- und Bürgerkriegen führen kann, insbesondere in Moladwien und der Ukraine. In der Folgezeit haben Politiker von EU-Staaten und die zum Empire der „Westlichen Wertegmeinschaft“ gehörenden Medien mit aufstachelnder Propaganda alles ihnen mögliche dafür getan, um dafür zu sorgen, dass es in der Ukraine zu Blutvergießen wie in Libyen und Syrien kommt. In der Ukraine wurde von den westeuropäischen Gewaltanstachelern ein erstes Zwischenziel erreicht: bei Auseinandersetzungen zwischen von Nazis durchsetzten Mobs und Sicherheitskräften hat es bereits Tote gegeben.

Weiterlesen Hetzer der „westlichen Wertegemeinschaft“ versuchen Bürgerkrieg in Ukraine anzuzetteln

Zur Lage im Jemen

Zu den Staaten, die Barack Obama im August 2010 in seiner „Presidential Study Directive 11“ für einen als Volksrevolution vermarkteten US-geführten Regime Change auserkoren hatte, gehörte auch der Jemen.

Weiterlesen Zur Lage im Jemen

Zionistische Propagandisten fordern Verurteilung Syriens

Sieben zionistische Propagandisten und Lieblinge des zionistischen Apartheidstaates fordern in einem offenen Brief vom UN-Sicherheitsrat eine Resolution zur Verurteilung Syriens. Die Namen der Unterzeichner sind Umberto Eco, David Grossman, Bernard-Henri Lévy, Amos Oz, Orhan Pamuk, Salman Rushdie und Wole Soyinka. Veröffentlicht wurde der offene Brief auf der Webseite des hochrangigen französischen Zionisten und Anstifters zum Angriffskrieg gegen Libyen Bernard-Henri Lévy.

Weiterlesen Zionistische Propagandisten fordern Verurteilung Syriens