Antwort an den Zionisten Max Brym

Im Parteibuch gab es vor ein paar Tagen ein paar Worte zu „Pegida“ und anschließend ein paar mehr Worte zu Katja Kipping von der „Mossad-Fraktion,“ die auch von der „Linken Zeitung“ veröffentlicht wurden. Dazu meldete sich jemand namens Max Brym mit einem zionistischen Kommentar, auf den das Parteibuch am gestrigen Samstag per Kommentar eine Antwort gab.

Weiterlesen Antwort an den Zionisten Max Brym

Advertisements

Deutsches Regime will auch nach 2014 Stationierung deutscher Besatzungstruppen in Afghanistan

Die Katze ist aus dem Sack. Der staatliche deutsche Propagandafunk meldet heute hochoffiziell:

Die Bundeswehr wird nach 2014 am Hindukusch stationiert bleiben, dann mit einem neuen UN-Mandat. … Nach 2014 werden nach ersten Schätzungen aus Diplomatenkreisen wohl 1000 Soldaten in Afghanistan bleiben, um afghanische Soldaten auszubilden und zu beraten. … Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière … kündigte an, dass der Bundestag im kommenden Jahr ein neues Mandat für den Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan von 2015 an beschließen müsse. Der weitere Einsatz in Afghanistan solle auf der Grundlage eines rechtlich eindeutigen Mandats der Vereinten Nationen unter Führung der NATO laufen, so de Maizière.

Weiterlesen Deutsches Regime will auch nach 2014 Stationierung deutscher Besatzungstruppen in Afghanistan

Mindestens 24 Kriegstote in drei Tagen in Afghanistan

In den letzten dei Tagen hat es in Afghanistan mindestens 24 Kriegstote gegeben. Im Krieg gegen Aghanistan sind in den letzten drei Tagen mindetens 24 Menschen gestorben. Achtzehn Menschen sind durch Bomben in den Provinzen Baghlan, Helmand und Uruzgan gestorben. Sechs Zivilisten starben durch einen Angriff der Besatzer im Nordosten Afghanistans und ein Mensch wurde durch einen Luftangriff von Bestazungstruppen in der Provinz Kunar verletzt.

Weiterlesen Mindestens 24 Kriegstote in drei Tagen in Afghanistan

Karzai will Arbakai-Milizen im Nordosten Afghanistans entwaffnen

Der von den USA eingesetzte afghanische Marionettenpräsident Hamid Karzai hat vor einem Monat angeordnet, die Arbakai-Milizen in den von deutschen Besatzungstruppen besetzten afghanischen Provinzen Kundus und Baghlan zu entwaffnen. Dies berichtete der arabische Nachrichtensender Al Jazeera am vorgestrigen Mittwoch.

Weiterlesen Karzai will Arbakai-Milizen im Nordosten Afghanistans entwaffnen

US-Soldaten sollen in Afghanistan ein Mädchen zu Tode vergewaltigt haben

Press TV berichtete am heutigen Donnerstag unter Berufung auf Iran Newspaper on Network, dass amerikanische Besatzungssoldaten in der westafghanischen Provinz Farah Mädchen und Frauen in eine US-Basis verschleppt und dort mehrfach vergewaltigt haben. Eines der Mädchen starb einem medizinischen Bericht zufolge an Genitalverletzungen, die durch die Vergewaltigung hervorgerufen wurden.

Weiterlesen US-Soldaten sollen in Afghanistan ein Mädchen zu Tode vergewaltigt haben