Syrische Armee rückt in der Ledja weiter vor

Wie die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA am heutigen Samstag mitteilte, ist die syrische Armee in der Ledja vorgerückt und hat dabei zahlreiche Terroristen eliminiert.

Arabiana Intel zufolge hat die syrische Armee drei Dörfer namens Shomara, Barghasha und Shayahat eingenommen und rückt entlang asphaltierter Straßen vor.

Etwas weiter östlich, im Osten von Suweida, haben die syrische Armee und ihre Partner heute unterdessen weitere Geländegewinne im Kampf gegen unter der Flagge von ISIS kämpfende Terroristen gemacht.

Nachtrag Sonntag 03:00h: Die US-Botschaft in Jordanien soll ihren Terrorschützlicngen in Daraa gerade erklärt haben, dass sie nicht mit einer US-Militärintervention rechnen dürfen.

Advertisements

14 Gedanken zu “Syrische Armee rückt in der Ledja weiter vor

  1. Kampf um Oel Industrie in Kroatien.
    Erlauben sie mir noch bevor SAA Ofensive auf Daraa startet kurz über Kampf um Oel in Kroatien zu berichten.
    Kroatische Oel Kompanie INA hat 2 Raffinerien (Sisak und Rijeka) und 400 Tankstellen in Kroatien. Sie hat auch Oel Felder in Syrien (Hayan) welche ihr jährlich 800 000 000 $ gebracht hat. Ist nach Agrokor 2. grösste kroatische Unternehmer und Arbeitgeber.
    Irgendwann haben regierende und korrupte Strukture entschieden INA zu privatisieren und verkaufen. Ungarische MOL hat 26% Aktien erworben und dann aus Veteranen Fond und bei Privaten restliche Aktien abgekauft und jetzt besitzen sie 49,1% Aktien und haben Macht über INA. Sie haben sich verpflichtet beide Raffinerien zu modernisieren und Infrastruktur allgemein zu verbessern.
    Angeblich eine Raffinerie kann im Umkreis von 500km gesamte Markt decken und kroatische Rafinerien sind nur 150 km von einander entfernt. MOL hat eigene Rafinerie modernisiert und kroatische trotz Vertrag nicht. Bruxelles hat Zagreb überzeugt, dass 2 Raffinerie sind zu viel und diese in Sisak soll man schlissen. Auch hat Bruxelless Zagreb überzeugt sich an Sanktionen gegen Syrien zu beteiligen so dass jetzt Russen gesamte Infrastruktur in Hayan erneuert haben und dank kroatischen Waffenlieferung an Islamisten ist schwer zu vorstellen, dass diese felder INA wieder sieht.
    Oel bestende an diesen Felder würde an 23 Mia. $ geschätzt.
    Russen haben serbische Oel Giiganten NIS gekauft und Rafinerie in Pancevo modernisiert. Gleichzeitig besitzen Russen Raffinerie in Bosanski Brod (Bosnien-Republika Srpska) welche noch modernisiert werden muss. Klar zeigen Russen grösse Interesse an beide kroatische Raffinerien besonders an diese in Sisak. Mit diese Raffinerien hätten Russen Fuss in EU gefasst und Märkte in Nachbarländern wären für Russen erreichbar. Das versucht Bruxelless verhindern. Jetzt hat kroatische Regierung tausende Arbeiter in Sisak welche wollen weiter arbeiten und schätzen russische Angebot und Bruxelless auf andere seite.
    Gestern hat sich US Firma CCI gemeldet um kroatien bei Abkauf von MOL Aktien zu helfen. Sie hätten gerne wie strategische Partner INA übernehmen. Amis sind interessiert an einen LNG Terminal in Omisalj bei Rijeka um ihre Gas in Europa zu bringen. Sie werden kaum etwas in Infrastruktur investieren. Aber es sind Amis und kroatische regierung ist Amis hörig. Kroatische Regierung seit Jahren verkauft eigenen Bewölkerung Nebel über Gas Hub für Europa zu werden. Gas aus Qatar zu bekommen … Bis jetzt gibt keine Anzeige von so etwas aber letzte Woche hat regierende HDZ LNG Projekt wie strategisch eingestufft und damit jede Disskusion über Projekt verunmöglicht. Angeblich wird aus Norwegen ein schwimende Terminal gehollt welche noch gemietet wird um Gas zu importieren. Fast alle Fachleute haben über Sinnlosigkeit dieses projekts gewarnt. Aber Amis wollen es.
    Kampf um INA ist genau so spannend wie Kampf um Agrokor. Und in beide Fällen sind Russen diejennige welche weiter arbeiten wollen und bereit sind zu investieren während Amis nur am schnelle geld interessiert sind.

    1. Zgvaca:

      Hut ab Zgvaca. Dein Deutsch ist echt viel besser geworden. Respekt!

      Freundliche Grüße

    2. @ Zgvaca,
      Danke für den Bericht, auch über den vorigen.
      von diesen EU/US Machenschaften erfährt man hier sonst gar nichts.

      Warum wählen die Kroaten eine Regierung, die ihr Land und ihre Wirtschaft nicht schützt. Gibt es da eine Opposition, die es anders machen würde.

  2. ***
    ثائر الجبهة الجنوبية درعا والقنيطرة @VivaRevolt 8 Std.Vor 8 Stunden

    It is confirmed,The US through its Embassy in Amman,has sent messages to All Southern Front Leaders,stating that they should not assume or expect a US intervention in the battle,basically the US has absolved itself from its guarantees and reassurances for the Southern Front
    ***

    Die USA sollen über die Botschaft in Amman mitgeteilt haben, dass die „Südfront“ nicht mit einem Eingreifen rechnen soll.

    „bestätigt“, was immer das heißen mag; das Dokument wäre interessant.

  3. ***
    SouthFront @southfronteng 1 Std.Vor 1 Stunde

    Militants In 11 Settlements In Southern Syria Surrender To Syrian Army: Russian Military
    ***

    ###
    Danny Makki@Dannymakkisyria 52 Min.Vor 52 Minuten

    Opposition Militants from 10 towns in southern #Syria have joined forces with #SAA.
    ###

    Eine andere Kommunikation als bei den Aufgaben der „Moderaten“ in Ghouta oder Homs/Hama.

    Offenbar haben die Gruppen jetzt mehr Rechte; über kurz oder lang müssen sie sich natürlich in die offiziellen Strukturen einordnen.

  4. Heute ist Präsidentenwahl in der Türkei.

    Eines vorweg. Was da die AKP in der TR veranstaltet, hat schon mal nichts mit Islam zu tun. Die klauen regelrecht die Stimmen. Da gibt’s an jeder Ecke der Türkei über Nachrichten, wie die AKP die Wahlen absolut manipuliert. Z.B. in Ankara, da wurden die Wähler regelrecht zusammengeschlagen, um nicht die Anderen zu wählen.

    Es wurde sehr oft gezeigt, wie AKP nahe Leute die Wahlzettel schon vorher abgestempelt haben. Davon sogar Tausende auf ein Schlag.

    Vor der Wahl haben schon wieder die AKP mit Geld oder Lebensmittel einfach Stimmen gekauft haben.

    In Deutschland kam es auch zu Konflikte. Wo die Wahlzettel schon vorher mit AKP abgestempelt wurden.

    Was da abläuft soll mit Islam was zu haben? Ist klauen und Gewalt etwas Islamisches?

    Also wer noch die AKP dem ist echt nicht mehr zu helfen.

    Dann kommt auch dazu, dass das Land immer kurz vor dem Abgrund ist. Die Preissteigerungen kann die Gesellschaft nicht mehr lange ertragen.

    Ich habe jetzt mitbekommen, dass sogar Restaurant-Mitarbeiter unter 1600 Lira verdienen. UNTER 1600 Lira. Sogar bei 1000 Lira kann es liegen. Da kostet ein Kilo Fleisch 85 Lira. Ich sag Ja. Da kann man nur Suppen essen. Oder ist das eher trinken? Eher trinken.

    Freundliche Grüße

    1. Nicht das ich ansatzweise freundschaftliche Symphatien für Erdogan empfinden würde,
      der neuen multipolaren Weltordung nutzt er.
      Er ist der einzige der Konfliktparteien die offen den „israelischen“ und amerikanischen Erfüllungsgehilfen in Syrien (die Kurden) militärisch unter Druck setzen und damit (wieder) in die Arme der syrischen Koalition treiben kann.
      Außerdem schafft er es die Türkei als Einfallstor des Westens in den nahen Osten von der Nato abzuspalten.
      Trotz seiner nicht sehr angehnemen Wählerklientel ( ich denke da gerne an die deutsch-türkischen Nationalisten-Machos) sehe ich Erdogan und die AKP vorallendingen als eins:
      Einen nützlichen „Idioten“.

      1. Stefan:

        Ich kenne genug AKP-Wähler in D. Weisst Du was die machen? Die verkaufen in der Türkei die Häuser. Die glauben selber nicht mehr an die Türkei. Die ahnten, dass die Türkei vor dem Abgrund steht, sonst würden die Preise nicht so steigen.

        Was gibt es Schlimmeres, als die Preissteigerungen der Lebensmittel? Ist es damit nicht gemeint, „Leute, verhungert doch“ Sie sollen vor die Hunde gehen. Der Erdogan hat doch seine ganze Familie abgesichert. Den interessiert es doch nicht, ob der Türke nur noch Suppen trinkt.

        Wenn das islamisch ist, dass man sein eigenes Volk verhungern lässt, dann kann das doch nur eine Lüge sein.

        Heisst es nicht Im Islam „Wer seine Nachbarn verhungern lässt, ist nicht einer von uns?“ Lässt dieses System die Nachbarn nicht verhungern? Also wie kann Erdogan ein Moslem sein, wenn er sein eigenes Volk verhungern lässt?

  5. …und die tagesschau muss bei diesen Themen die Nutzerforen angeblich wegen Überlastung vorübergehend schließen; in Wahrheit aber, weil zu viele kritische Geister rethorische Fragen an die Redaktion aka Propaganda-Gniffke stellen. Und wo es für die Kriegstreiber unbequem wird, muss halt eine faulige Ausrede herhalten.

    Und eines ist klar, die Menschen werden erst zur Ruhe kommen können, wenn diese Kriegstreibersendeanstalten geschlossen und die Banditen aus den Redaktionsstuben bzw. deren Auftraggeber im Gefängnis oder ganz wo anders sich befinden werden-.

  6. Der Patriot sagt: 24. Juni 2018 um 15:59

    „Was da die AKP in der TR veranstaltet, hat schon mal nichts mit Islam zu tun.“

    Irgendwie schon fast lustig. Alles, was mit dem Islam zu tun hat, hat nix mit dem Islam zu tun. Und Aber da die Welt eh irre ist, was soll’s ….

    1. @Hansi dein Kommentar erinnert mich als Erdogan 2012 Kinder/Familienmorde in Syrien beging nur um Fotomatrial gegen Assad zu haben, fand irgendwie niemand unislamisch und war keinem (Öffentlichkeit) in der Türkei eine Kritik Wert.

      Gruß an Alle

    2. Ja Hansi,

      wenn eine Religion das Gewaltmonopol beherrschen will, dann ist es keine Religion, sondern Faschismus. Ein Staat ist ein Gewaltmonopol. Also, warum hat man den Islam als Staatsreligion gemacht? Stichwort „DITIB“ . Hansi, wir leben 2018 und nicht 600 nach Christus.

      Und immer noch will man die Gedanken der Menschen verstaatlichen. Verstehst Du? Was hat eine Religion in einem Staatswesen zu suchen? Findest Du da eine Logik? Wenn Islam der Frieden ist, warum will es dann den Gewaltmonopol? Ist das nicht konträr?

      Noch eine andere Frage. Warum steht in meinem türkischen Personalausweis „Islam“ ??
      Ohne mich gefragt zu haben, hat man mich zum Islam gemacht. Wenn man es genauer nimmt, dann müsste „Alevit“ stehen. Wer entscheidet das alles? Nicht der Staat? Wieso steht dort nicht „Mensch“ ??

      Ja Hansi, bleib Du mal geistig 600 nach Christus stehen. Ich könnte Dir noch andere Beispiel aufzeigen, warum der Islam absolut gegen die Psychologie des Menschen ist. Kannte man damals vor 1400 Jahren das Wort „Psychologie“ überhaupt? Aber lassen wir, sonst wird es noch zu viel die Erdoganer.

      Freundliche Grüße

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.