Fortschritte der syrischen Armee an unterschiedlichen Fronten

Während die westliche Propaganda voll mit Meldungen zur gestiegenen Verteidigungsfähigkeit der DVR Korea ist, hat die syrische Armee in den letzten Wochen, Tagen und Stunden im Kampf gegen den Terror weitere Fortschritte an unterschiedlichen Fronten gemacht.

Die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete am heutigen Donnerstag, die syrische Armee habe im Osten der südsyrischen Provinz Sweida 1300 Quadratkilometer Gelände sowie alle Sicherheitspunkte entlang der jordanischen Grenze eingenommen. Das bezieht sich selbstverständlich nicht nur auf heutige Fortschritte, sondern auch auf die in mehreren Wochen kumulierten Fortschritte gegen die von US-Präsident Trump fallengelassenen CIA-Söldner. Auf einer Karte sehen diese Fortschritte der Armee etwa wie folgt aus:

Im Kampf gegen die Terrorgruppe ISIS hat die syrische Armee inoffiziellen Berichten zufolge am heutigen Donnerstag im Osten der Provinz Homs die südwestlich von der ISIS-Hochburg Uqayribat liegende Ortschaft Salihiyah eingenommen.

Weiterhin hat die syrische Armee im Osten der Provinz Hamah südöstlich der Kreuzung Ithriya ihre Sicherheitszone gegen ISIS-Terroristen verbreitert und dabei einige Hügel eingenommen.

Die ungefähre Lage in Syrien insgesamt findet sich auf folgender Karte von gestern:

Es geht also an unterschiedlichen Fronten in Syrien weiter voran, langsam, aber es geht voran.

Advertisements

9 Gedanken zu “Fortschritte der syrischen Armee an unterschiedlichen Fronten

  1. These!:

    Mittels der Nordkorea-„Krieg in Sicht Krise“ hat Trump dem internationalen Tiefen Staat die Propagandahoheit entrissen.

    Im Einvernehmen mit Xi und Putin schlägt Trump die Bellizisten des internationalen Tiefen Staates mit deren schärfster Waffe: mit dem Atombombenmythos.

    Die Herrschaften des internationalen Tiefen Staates wissen um dieses Faktum, können aber nicht gegensteuern, dieweil sonst deren eigenes Bluffinstrumentarium auffliegen täte.

    Die Vorteile für Trump, Putin und Xi liegen auf der Hand: Israel kann den Syrienkrieg nicht weiter auf Kosten der USA befeuern. Und für England wird es sehr viel schwerer, Festlandwesteuropa gegen Russland das dritte mal in einen Krieg zu treiben. Zuletzt kann die Neue Seidenstraße Form annehmen.

    1. Kofferkind

      ich halte es für grundverkehrt, Atombomben einen Mythos zu nennen. Atombomben und ihre Zerstörungskraft sind sehr real.

      Die These, dass Trump, Putin, Xi und Kim beim Anheizen der atomgetriebnen Spannungen in Korea gemeinsame Sache machen, um dem „internationalen Tiefen Staat“ – aka der zionistisch-wahhabitischen Terrorachse – die Propagandahoheit zu entreißen, halte ich allerdings für durchaus plausibel.

      Und das funktioniert, gerade weil Atombomben sehr real sind.

      1. @np
        „Die These, dass Trump, Putin, Xi und Kim beim Anheizen der atomgetriebnen Spannungen in Korea gemeinsame Sache machen“

        Trump und Xi machen niemals gemeinsamme Sache, glaube ich niemals. Der Trump will Xi zeigen was er so alles kann. Siehe die 60 TH bzw 59. Gemeldet an XI zwischen Vorsüppchen und Frühlingsröllchen.

        Und die Russen sind momentan schwer kalkulierbar.
        Es sieht so aus dass die ein Zwischending fahren. Siehe Beteiligungen Rosneft Katar und die Rolle Chinas dabei ( China hatte schon alles in Sack und Tüten und auf einmal der Schwenk zur „eng.Kolonie“ Katar ) oder siehe auch wieder die 59 bzw 60 TH
        36 sind verschwunden genau soviele wie die abschiessen können, aber alles was gemeldet wurde waren Drohnenbilder über 23 Brandherde

        Die halten in bestimmten Dingen nur halb dagegen ( also gegen die Kochbrüder und ihrer Marionette )

        ——————————————————————–

        Korea dient nur zur Ablenkung und zur Bindung der Eliteabwehrkräfte von den Russen und Chinesen. Beide Länder haben jetzt dort ihre besten Hansels an die Grenze geschickt, damit die Amis nicht auf dumme Ideen kommen und dabei verlieren beide ihren anderen Verbündeten ( Venezuela ) aus den Augen

        und was macht die dicke Hose ?
        (habe nur die Überschrift gelesen Rest interessiert mich nicht )

        „Trump hält US-Militärschlag in Venezuela für Option“
        https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/08/12/trump-haelt-militaerschlag-venezuela-fuer-eine-option/

        Und die westl.Presse macht sich auch noch durch die Blume lustig mit
        „Unzureichende Kapazitäten “

        https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/08/11/analysen-nordkorea-ist-keine-ernste-bedrohung-fuer-die-usa/

        Klar ist die meinen China und Russland damit

        Es läuft wie im Koch- Drehbuch, denn die Russen und Chinessen können nix machen, weil sie einfach keine ABomben Einschläge an ihrer Grenze haben wollen

        Es könnte sein das sie jetzt Venezuela als „Verbündeten“ wegen Korea verlieren

      2. sg

        „Trump und Xi machen niemals gemeinsamme Sache, glaube ich niemals.“

        Ich möchte, da das noch nicht in den Medien ist, nicht ins Detail gehen, was ich glaube, was Xi für Trump getan hat, sondern nur kurz darauf hinweisen, dass Chinesen große Käufer von Immobilien in den USA sind und Trump Immobilien verkauft, sowie dass China prima Casinos in Macao hat und Trump früher auch mal in der Branche war sowie ein prominenter Unterstützer von Trump immer noch in der Branche ist und dass ein Trump unterstützender Mann, der einen TV-Kanal hat, eine interessante persönliche Geschichte mit chinesischem Einschlag hinter sich hat. Cherchez la femme! Was Trump für Xi und China schon getan hat, ist hingegen glasklar: er hat TPP, die größte strategische Bedrohung für China, gleich am ersten Tag seiner Amtszeit beerdigt.

        Ich glaube nicht, dass Korea viele Kräfte von China und Russland bindet, denn Korea kann sich selbst ganz gut verteidigen:

        https://foreignpolicy.com/2017/08/09/the-game-is-over-and-north-korea-has-won/

        Und Pepe Escobar scheint ähnliche Gedanken wie ich zu haben:

        A case can be made that President Trump is using North Korea to kick the 24/7 Russia-gate narrative out of the US news cycle. It’s certainly working.

        https://sputniknews.com/columnists/201708111056391183-is-north-korea-showing-emperor-is-naked/

        Korea zeigt, dass die USA nackt sind.

        Noch dämmert den meisten nicht, was das bedeutet, insbesondere im Verbindung damit, dass Korea schon lange nicht mehr Mitglied des Nuklearwaffensperrvertrages ist.

      3. TPP ist beerdigt ? ehrlich ? ok das muss ich erst mal nachlesen.

        Also für mich lebt TPP noch, dachte die haben jetzt mit einem Basta Nachverhandelt und sind dort draußen wenn’s nicht gut läuft und drinne wenns gut für sie ist.
        Also die haben das beste TPP / TTIP von allen. Gratuliere

        oder sehe ich das falsch? kP . Sowas liest man nicht bei den Russen.
        ———————————————————————————————-
        PS-
        Solche Basta Verträge wünsche ich mir dauernd, leider sind meine Vertragspartner nicht so 😉 treuherzig 😉 wie manche hochgeachtete westl.Regierungschefs
        ———————————————————————————————-

        zu Korea und Escobar
        Ja sicher lenkt Korea auch die Medien ab. Aber die Frage ist, interessiert das den lieben Onkel aus der USA ? Wenn er eine neue Demokratie in seinem Dunstkreis meldet ( bzw. einen gestüzten Diktatur ) erfreuen sich alle daran.

        Das haben schon die Römer so gemacht, wenn es zuhause nicht gut lief, haben die irgendwo ein Land eingenommen und es gab einen triumphalen Siegesmarsch zuhause. Alle waren ruhig u.siegestaumelig dabei haben die vergessen das die morgen nix zu beissen haben. Und die Anrainer hat gesehen, der Kaiser hat doch paar Kleider.

        Ja Escobar ist sehr gut und IHR auch
        Ich bezweifle ja nicht, das Escobar und das NP Recht haben. Es ist auch eine Ablenkung der Medien.

        Aber die Medien interessieren den Trump nicht die Bohne. Der hat sein Twitter Medium. die anderen Medien sind von Anfang an diskreditiert ,durch Fakenews.. Also steckt mehr dahinter

      4. sg

        „TPP ist beerdigt ? ehrlich ? ok das muss ich erst mal nachlesen.“

        Ja, lies mal nach. Die TPP-11, wie sie sich jetzt ohne USA nennen, hängen zwar immer noch rum und hoffen auf Trumps Niederlage 2020, aber ansonsten ist das Ding TPP wirklich beerdigt.

      1. Eric

        Die zu Bassel Khartabil publizierte Geschichte ist wenig plausibel. Mal angenommen, dass er wirklich zum Tode verurteilt und hingerichtet wurde, dann fehlt die Information dazu, warum. Dass er von Singapur nach Damaskus gereist ist, um in Syrien an Demonstrationen für Regime Change teilzunehmen, reicht da nicht.

        Um in Syrien hingerichtet zu werden, muss schon eine sehr schwere Straftat vorgelegen haben. Nura, seine Mitstreiterin für Regime Change, die er dann in U-Haft geheiratet haben soll, als sie ihn im Gefängnis besucht hat, wurde beispielsweise nicht mal verhaftet. Eine Aufnahme in die Liste der Top Global Thinkers von Foreign Policy könnte auf eine Agententätigkeit für die CIA oder den Mossad hindeuten, wozu er etwa in Singapur angeworben sein könnte, beispielsweise um die Kommunikationstechnik, Snuff-Videos und False-Flag-Propaganda für Al Kaida, Islam Armee oder ähnliche Halsabschneiderbanden in Syrien zu organisieren.

  2. Die Fortschritte sind nicht nur militärischer Art, sonder auch auf der politschen Front:
    die provisorische syrische Regierung im Ausland – die sogenannte Hotel-Regierung – scheint sich
    nun vollständig aufzulösen: keine Gelder mehr für die Bezahlung, wer in dieser Regierung arbeiten will, kann das kostenlos tun.
    Ist doch schön.

Bitte kurzfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s