Kapitulationsverhandlungen in Aleppo

Wie inzwischen auch von der Financial Times, die sich darüber aufregt, dass die USA dabei außen vor sind, berichtet wird, gibt es zur Lage in Aleppo gegenwärtig Verhandlungen zwischen Russland und den dortigen Terroristen sowie Gespräche zwischen Russland und der Türkei.

Es ist keine Frage, um was es bei diesen Gesprächen zwischen Russland und den Terroristen geht, nämlich die vollständige Kapitulation der noch in Aleppo verbliebenen Terroristen, also einen Deal nach dem Muster der üblichen Vereinbarungen, so wie sie etwa gerade in Khan Ash Shih umgesetzt und in Al Tal abgeschlossen wurden. Kurzum, die Terroristen können sich individuell für ein Niederlegen der Waffen und eine Reintegration in die syrische Gesellschaft oder für eine Evakuierung unter Behalten leichter Waffen in das von Al Kaida beherrschte Gebiet der Provinz Idlib entscheiden, und die syrische Armee übernimmt die vollständige Kontrolle über das bislang von Terroristen beherrschte Gebiet, für das die Vereinbarung gilt. Solche Vereinbarungen ersparen in einer Situation, die im militärischen Sinne bereits entschieden ist, allen Seiten das unnötige Leid eines Endkampfes, bringen tragfähigere Lösungen und sind daher auch von der syrischen Armee der vollständigen militärischen Lösung der Situation vorzuziehen.

Und die Lage in der Schlacht um Aleppo sieht inzwischen so aus, dass die Situation im militärischen Sinne entschieden ist. Die Terroristen da haben keine Chance mehr auf den Sieg und die Armee gewinnt. Die Karten des Regierungslagers und der Terroristen sind weitgehend identisch.

Die letzte Lagekarte von @A7_Mirza zur Lage in Aleppo sieht wie folgt aus:

Die Lagekarte der Step News Agency zur Lage in Aleppo sieht praktisch genauso aus:

Es dürfte weitgehend Einigkeit bestehen, dass die syrische Armee und ihre Partner die Terroristen gehaltene Tasche in Aleppo nun zerlegen und ausräumen, wie und wann sie das für richtig halten, und dass Hilfe von außen für die Terroristen, die die militärische Lage in Aleppo nochmal zu Gunsten der Terroristen drehen könnte, nicht in Sicht ist. Erdogan wird den Terroristen nicht helfen und Trump erst recht nicht.

Sämtliche militärischen Aktivitäten in Aleppo sind nun vor dem Hintergrund der Verhandlungen über eine Kapitulationsvereinbarung zu sehen. Das dürfte in erster Linie den gestrigen Rückzug der syrischen Armee aus dem vorgestern eingenommenen Bezirk Sheikh Saeed im Süden von Aleppo betreffen. Terroristen in Ost-Aleppo, die keine Vereinbarung und weiter ihr Heil in der Offensive suchen, dürften sich nun nach Sheikh Saeed begeben, um da gegen die syrische Armee und ihre Partner zu kämpfen. Der syrischen Armee kann die Ansammlung von kapitulationsunwilligen Terroristen in dem Gebiet nur recht sein, da es in Sheikh Saeed aufgrund der vorgestrigen Einnahme des Bezirks durch die syrische Armee nachweislich keine Zivilisten mehr gibt, die einer für demnächst zu erwartenden Eliminierung von Terroristen in Sheikh Saeed mit schweren Waffen im Wege stehen.

Auf diese Weise kann die Struktur der Terroristen und Bewaffneten in Aleppo langsam dahingehend geändert werden, dass diejenigen unter ihnen, die keine Vereinbarung wollen, weniger werden, wodurch nach einiger Zeit diejenigen, die eine Vereinbarung wollen, relativ gesehen stärker werden. Bis die Struktur der Terroristen sich soweit geändert hat, dass ein Deal möglich ist, liegt zwar noch ein hartes Stück möglicherweise langwieriger Arbeit vor der Armee, und es gibt auch keine Garantie dafür, dass es funktioniert, aber das dürfte der Weg sein, auf dem nun – möglichst gemeinsam mit den kapitulationswilligen Teroristen – weitergegangen wird.

Und wenn dieser Weg in Aleppo so erfolgreich ist wie er anderswo war, dann hat es sich gelohnt, diesen Weg zu verfolgen.

20 Gedanken zu “Kapitulationsverhandlungen in Aleppo

  1. Ich darf mal folgendes vom Syrer „kaumi“ verlinken:

    „“kaumi • vor 3 Stunden
    +++ Aktuell +++

    Die Führer der sich noch in Aleppo befindlichen Islamistengruppen haben ihren Kämpfern den Befehl ausgegeben, „jeden Zivilisten oder Kämpfer zu erschiessen, der die eigene Einflußzone in Richtung feindlichem Territorium zu verlassen versucht.“. http://breakingnews.sy/ar/arti
    Diese Note soll dual genutzt werden. Der Anti-Assad-Fraktion können die getöteten Menschen als von den „Schergen Assads“ in Rache hingerichteten Menschen verkauft werden. Und gleichzeitig erhöht sich der Druck auf Zivilisten oder Kämpfer, die die Islamistengruppen verlassen wollten, dieses aus Todesangst nicht zu tun.

    Ich hatte bereits vor kurzem über die Aussagen vieler der geflüchteten Menschen hier berichtet, die dieses bereits aussagten. Nun folgt also die offizielle Bestätigung.

    Im verlinkten Bericht wird weiter angegeben, dass sich die Reste der Terroristen sich im Süden der Stadt versammeln würden. Der Rückzug dürfte der Grund dafür gewesen sein, warum die Einnahme der östlichen und nordöstlichen Gebiete der Stadt verhältnismäßig zügig über die Bühne von statten gegangen ist.
    Bleibt nun abzuwarten, wenn sich die SAA an die „Kompressionslinie“ der Rebellen herangepirscht hat, wie hart und verzweifelt deren Kampf aussehen wird. Es wird auch sehr davon abhängen, wie hoch deren Zahl eigentlich noch ist und wie viele Zivilisten in Geiselhaft sich tatsächlich noch unter deren Kontrolle befinden.““

    Das Wohl und Heil der übrigen Zivilisten dürfte leider in den Händen des islamistischen Restpostens liegen…

  2. Ob die Türken noch nennenswerten Einfluss in Ostaleppo haben?

    Hoffentlich gibt es ein rasches Ende mit wenig weiteren Opfern.

    Und dann schnelles Minenräumen, Schutt wegbringen, Wiederansiedelung und Wiederaufbau. Sucht China noch neue Anlageprojekte?
    Hier sind ja Irak und Syrien noch außen vor

    Aber das kann sich ja ändern, wenn es wieder Frieden und Sicherheit gibt.

    Gibt es eigentlich Berichte aus Homs? Der Heiße Krieg ist dort ja einige Zeit durch, gibt es Wiederaufbau?

    1. andreas

      In Homs baut die syrische Regierung anstelle Abriss und Wideraufbau an anderen Stellen auf der grünen Wiese neu. Viele der Besitzer der zerstörten Häuser sind noch weg, und die syrische Regierung will sich nicht nachsagen lassen, ihre Häuser abgerissen zu haben.

      1. Hast du Bilder vom Neubau, welche Dimensionen können sie im Krieg überhaupt stemmen?

        —————-
        XYZ-Konferenz: x Milliarden für Land YZ zum WIederaufbau.

        Syrienkonferenz: Beschlüsse für Sanktionen gegen Syrien und Länder, die beim Kampf gegen Terroristen völkerrechtlich völlig legal helfen. Wertegemeinschaft.

      2. andreas

        Nein, ich habe keine Bilder, es gab aber in den letzten Jahren hier und da mal Medienberichte.

        Die Neubautätigkeit während des laufenden Krieges im Raum Homs soll meinen Informationen zufolge überraschend groß sein.

  3. Bewegung an verschiedenen Fronten in Restostaleppo, und vermeldete Erfolge; offenbar keine Verhandlungen der ruhigen Art.

    Wäre ja auch blöd, jetzt den Druck wegzunehmen, wer weiß, wie viele Meter Front der Rest noch einigermaßen sicher halten kann, wenn aus verschiedenen Richtungen angegriffen wird.

    >>>
    Hassan Ridha ‏@sayed_ridha 14 Min.Vor 14 Minuten
    Opp sources reporting of members of „Free Aleppo Council“ fleeing to areas under the control of the Syrian Army
    >>>

    Das könnte ja schon Verhandlungserfolg sein, und diverse Milizen übergeben nach informellen Absprachen einzelne Teile.
    Kann sein, dass dann AL Nusra einreitet, um noch was zu retten, aber irgendwann ist die Kapazität erschöpft.

  4. Und der Volkssturm wird aufgerufen.

    >>>Hassan Ridha ‏@sayed_ridha 4 Min.Vor 4 Minuten
    Aleppo Army command announcing general mobilization of all men able to fight
    >>>

    1. Das ist keine wirklich intelligente Idee, eher eine Verzweiflungstat. Die jetzt noch nicht mobilisiert sind, haben keine Lust auf die Jungfrauen. Und denen Waffen in die Hand zu geben, damit sie ihren Familienangehörigen den Weg freischiessen können, ist .. grosszügig. Dann ist es wenigstens bald vorbei.

  5. Vor paar Tage habe ich gelesen, dass für Aleppo wird kein Bus Transport organisiert? Jede, der Leben will muss sich ergeben. Dann wird über sein Schicksal entschieden. Es ist anders Islamisten aus Daraya nach Idlib zu transportieren. Diese Kämpfer werden dort nie herzlich empfangen. Mentalitet ist ganz anders viel konservativer. Dort werden sie nach 5 Jahre Krieg wie Feiglingen beschimpft. Keine von ihnen wird eine Führungs Rolle bekommen. Angeblich ist ihre Motivation weiter zu kämpfen sehr gesunken. Sie überlegen weiter nach Europa zu reisen, weil auch Türkei will sie nicht. Aber Islamisten aus Aleppo dort ausreisen zu lassen wäre eine Verstärkung für Islamisten in Idlib. Das will Regierung angeblich nicht. Und dort gibt mehrere Komadanten welche SAA sicher nicht aus den Finger lassen werde.

    1. Da sind ja doch etliche Männer im „besten Alter“ mit den Zivilisten kürzlich herausgegangen, wurden die alle kontrolliert, ob der eine oder andere Kämpfer die abgeworfenen Rasierer benutzt hat, um zu entkommen?

  6. In meinen Augen ein interessanter Artikel zu diesem Thema:

    Bischof Abou Khazen: “Fünf ‘Unterhändler’ sollen mit der Armee verhandeln”

    “In den von Rebellen und Dschihadisten gehaltenen Stadtvierteln von Aleppo wurden fünf so genannte Unterhändler ernannt, die mit der syrischen Armee verhandeln sollen. Wir hoffen und beten dafür, dass dieser Weg zu einer Lösung führt, der den Menschen Leid erspart”, so der lateinische Apostlische Vikar von Aleppo …

    http://www.fides.org/de/news/61297

  7. @ Parteibuch

    Ihr habt da, glaube ich, einen inhaltlichen Wortfehler im Bericht:
    „Der syrischen Armee kann die Ansammlung von kapitulationswilligen Terroristen in dem Gebiet….“ Da muss es doch „kapitulationsunwilligen“ heißen, oder?

  8. Stimmt, er hätte sich auch ein paar Arbeitslose aus den Slums holen können. Nein im Ernst, warten wir es einfach ab. Erstmal muss er Präsident sein und da scheinen sich ja noch einige Hürden aufzubauen. Wünschen wir es ihm, dass er in die Position kommt. Alle anderen Alternativen wären schrecklich.

Bitte kurzfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s