YPG/SDF schnüren ISIS in Manbij weiter ein

Die vom US-Militär unterstützten Kräfte der kurdisch geprägten YPG/SDF schnüren die Terroristen von ISIS in der Stadt Manbij im Osten der syrischen Provinz Aleppo weiter ein.

Zwar war die Nachricht von vorgestern, den YPG/SDF sei es gelungen, das Krankenhaus von Manbij unter Kontrolle zu bringen, wohl eine Ente, doch bestätigt wurde nun, dass die Kräfte der YPG/SDF in die westlichen Ausläufer der Stadt eingedrungen sind und da am Kitab-Platz nach wie vor gegen ISIS kämpfen. Gestern wurden andauernde US-Luftangriffe auf dei Silos südlich von Manbij gemeldet, während es am Boden Versuche der YPG/SDF gegeben zu haben scheint, näher an diese heranzukommen, die aufgrund dessen, dass es sich um sehr hohe starke Strukturen handelt, bedeutsam für den Kampf um die Stadt sind. Und heute wurde nun gemeldet, dass es den Kräften der YPG/SDF gelungen ist, die direkt nordöstlich von Manbij gelegenen Vororte Ayn an-Nakhil und Tall Yasti unter ihre Kontrolle zu bringen.

Nach Ansicht des Parteibuches ergibt sich daraus in der Stadt Manbij gegenwärtig etwa folgende Lage:

Die YPG/SDF haben an der Einnahme der Stadt Manbij sichtbar schwer zu kauen. Die Kräfte der YPG/SDF bemühen sich zwar mit starker Unterstützung durch die US-Luftwaffe von drei Seiten her, nämlich von Süden, Westen und Nordosten, tiefer in die Stadt Manbij hineinzukommen, doch es sieht so aus, als würde die Defensive von ISIS in der Stadt Manbij trotz der schweren US-Luftangriffe bislang noch einigermaßen halten. Bislang scheint auch eine Revolte gegen ISIS von innerhalb der Stadt, die es den Kräften der YPG/SDF ermöglichen könnte, die Stadt im Handstreich einzunehmen, im Großen und Ganzen ausgeblieben zu sein.

Erschwert wird die Erstürmung der Stadt Manbij dadurch, dass es in Manbij immer noch eine nennenswerte Anzahl von Zivilisten zu geben scheint, auch wenn mehr und mehr Zivilisten die Stadt verlassen. Anders als ISIS ist es den Kräften der YPG/SDF jedoch möglich, zusätzliche Kräfte an die Schlacht um Manbij heranzuführen.

Nach ein paar Tagen oder Wochen dürfte das dann in Manbij den Ausschlag zugunsten der YPG/SDF geben.

Ein Gedanke zu “YPG/SDF schnüren ISIS in Manbij weiter ein

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.