Gesäßviolinen

Aus Syrien gibt es gegenwärtig wenig neues. Sich als Opposition verkaufende Terroristen terrorisieren Syrien unter offenem Bruch des Waffenstillstandes, aber die syrische Armee geht, abgesehen von der von ISIS beherrschten Gegend östlich von Palmmyra, nicht voran, um den sogenannten Waffenstillstand nicht zu brechen.

Was ansonsten in Syrien passiert ist: Nachdem russische Gesandte andere Saiten aufgezogen haben, haben von Israel unterstützte kurdische Gesäßviolinen ihre rund drei Tage andauernden Attacken gegen die syrische Armee in Nordostsyrien einstweilen eingestellt.

Und sonst: Oberst Steve Warren, Sprecher der US-geführten Anti-ISIS-Koalition in Bagdad, hat öffentlich erklärt, es sei zuvorderst der Al-Kaida-Ableger Nusra Front, der Aleppo hält, was Unterstützer der Terroristen in Syrien auf die Palme gebracht hat. Sollte die syrische Armee demnächst endlich mal ihre lang angekündigte Gegenoffensive im Raum Aleppo starten um die Terroristen da zu crashen, könnte sie sich mit Fug und Recht darauf berufen, dass selbst der zuständige Armeekommandeur der USA zugegeben hat, dass der Raum Aleppo von Al Kaida beherrscht wird und damit nicht dem Waffenstillstand unterliegt.

4 Gedanken zu “Gesäßviolinen

  1. Im Augenblick sieht es eher so aus, das man sich auf Damaskus konzentriert.
    Vor allem die Nachschubwege in die Ensklaven sind wohl das Ziel, d.h. die Wüstenregion südlich der Fernstraße 7 unter Kontrolle zu bringen und so die Nachschubwege aus Jordanien und Irak ab zu schneiden, das wäre das Voran kommen von Palmyra nach osten und Südosten und entlang der Fernstraße 2 von Damaskus in Richtung Jordanien. In erster Linie Wüsten-Gebiet deshalb unspektakulär, aber Damaskus verspricht sich wohl davon die Nachschubwege ab zu schneiden.

  2. http://www.altermainstreaminfo.com.hr/vijesti/zasto-se-odgada-ofenziva-na-aleppo-i-1432

    In kroatischen Fachmedien gute Analise Situation in Aleppo und sie sehen einzige Mögliche Richtung eine Ofensive von Norden. Genau gesagt, ist einzige Ziel letzte Verbindungs Strasse für Islamisten zu kappern. Alles andere wäre drch Islamistische Schutzmächte NATO und Turkei nicht geduldet. Schon jetzt versuchen uns Medien verkaufen Gedanke, dass Oposition halten ganze Aleppo und Volk ist an ihren Seite.

    Und noch etwas interesantes aus gleiche Quelle. Es geht um neue UNO General Sekreter. Mehrere personen aus Balkan sind Kandidaten. Unter Ihnen auch Vesna Pusic. Frau welche an Anweisung von H.Clinton Islamisten 3000 Tonen Waffen geliefert hat. Alles ist belegt und sogar durch kroatische Medien mehrmals belegt.
    http://www.altermainstreaminfo.com.hr/vijesti/kandidatura-vesne-pusic-za-glavnu-tajnicu-una-1426

  3. Natürlich erwarten alle freien Männer dieser Welt die Rede Netanjahus vor der Duma, und wie dieser Rotzlümmel den Präsidenten demütigt wie es weiland in den USA geschehen ist und im Kongress möglich war.

    Ein Deal, ein Deal.

    Ekelhaft.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.