„Al Kaida“ im neuen Outfit

Der syrischen Al-Kaida-Gruppe Nusra Front und ihren Partnern ist es am heutigen Dienstag bekanntlich einstweilen gelungen, eine Konteroffensive der syrischen Armee und ihrer Partner in Al Eis südwestlich von Aleppo zurückzuschlagen. Bemerkenswert dabei ist das neue Outfit von Al Kaida.

Urs1798 hat sich ein heute veröffentliches Video (youtu.be/W3-tqaT3lpQ) des mit Al Kaida kooperienden Terrorpropagandisten „Muaz Al Shami“ vom Hügel Al Eis genau angeschaut und dabei bemerkenswertes entdeckt. Al Kaida verfügt da nicht nur über moderne Waffen wie Anti-Panzer-Lenkraketen, sondern auch über ein moderne Bekleidung, die unter anderem Funkhelme enthält. Ein von Urs1798 angefertigter Screenshot aus dem Video von „Muaz Al Shami“ zeigt, wie Al Kaida südwestlich von Aleppo neuerdings aussieht:

Das professionelle Auftreten und die exzellente Ausrüstung dieses in „Al Kaida“ eingebetteten Trupps führen Urs1798 zu der Vermutung, dass es sich dabei nicht um Al-Kaida-Terroristen in engerem Sinn, sondern um „professionelle Söldner“ – oder um eine Einheit bestens ausgebildeter und ausgestatteter Streitkräfte eines fremden Staates – handeln könnte.

Das würde beispielsweise zu der Behauptung des russischen Außenministers Lawrow passen, der kürzlich öffentlich erklärt hatte, Russland habe Beweise dafür, dass sich Truppen des NATO-Staates Türkei auf syrischem Staatsgebiet aufhalten würden. Auch die gegen ein syrisch-russisches Vorgehen gegen Al Kaida in den Räumen Aleppo und Damaskus gerichtete heutige Warnung des Al-Kaida-affinen NATO-Staates Frankreich an Syrien mögen durch den Verdacht, dass Truppen eines NATO-Staates im Raum Aleppo in Al Kaida eingebettet sind, in einem neuen Licht erscheinen.

14 Gedanken zu “„Al Kaida“ im neuen Outfit

  1. man muss viele Sachen pragmatisch sehen

    * Waffenruhe duchh SY und RU auch WEGEN den WAHLEN
    * Bruch der Waffenruhe durch westl.Wurmfortsatz
    * Offensive innerhalb der Waffenruhe + Vorabend der Wahl
    ( dürfen eroberte Gebiete demokratischer wählen ? )

    das Wahlergebniss dürfte morgen eindeutig sein.
    Nach diesen Bildern

    und eine Bestätigung der letzten Wahlen

    aber unsere Medien werden nicht aufhören ihn als fassbombenden Tiran zu titulieren
    und diese Wahl unter den Tisch fallen zu lassen

    Frage
    wählen die „schutzsuchenden“ Syrer hier in der Botschaft ? bekommen die ein Tiket für die Staatsbahn ? Oder interessiert sich DE einen Scheiss für die „Demokratie“

    PS
    Die bezahlten Profis der „Wertegemeinschaft“ haben glaube nur kurdische Führer gesucht …

  2. Die Offensive in Aleppo soll abgebrochen worden sein, zumindest wird das behauptet. Ist da was dran?

    1. @RussianMuslim

      Die Offensive auf Al-Eis wurde wohl vorerst abgebrochen und die angekündigte Großoffensive hat noch gar nicht begonnen. Von neuen Angriffen der Nusrats habe ich auch noch nichts gehört. Heute sind dann Wahlen und dann finden noch die Genfer Verhandlungen statt. Ich vermute, erst danach will man zum großen Gegenschlag ausholen, sollten sich die Nusrats nicht wider Erwarten plötzlich von alleine verziehen. Dann weilt der Saudischeich noch in Ankara und wer weiß, wer sich zur Zeit noch hinter den Kulissen bespricht. Vom Ergebnis der Gespräche auf diplomatischer Ebene dürfte es abhängen, was in den nächsten Tagen in und um Aleppo herum passieren wird. Alles deutet auf eine große wegweisende Entscheidungsschlacht in Aleppo hin, doch ich wäre nun auch nicht überrascht, wenn es ganz anders kommt. In Lattakia und den Al Ghaab Plains sollen z.B. Verstärkungen eingetroffen sein, die den Vormarsch auf Jisr Al-Shughour vorantreiben könnten.

  3. nah dann jagt sie hinaus diese Truppe und vernichtet sie , dann wird es sich herausstellen wer da kämpft…

  4. Diese unser Milliarden Steuergeld von Merkel an Erdogan ergibt eine Armeeausrüstung für die Islamen im Krieg gegen Syrien nach NATO-Masssstäben . Dagegen werden die Russen eine Sonderschicht einlegen müssen.

  5. Und wo sind nun die Russischen SU 24, SU 25, SU 34, Tu 160 und die Kalibr, ein perfekteres Ziel, als eingegrabene Truppenmassierungen gibt es doch nicht. Oder hat Russland Angst , vor der Reaktion der US Army /NATO, wenn die ganzen NATO Spezial Forces, von ihnen Eliminiert werden. Denn wer dort Kämpft, das weiß Russland, sehr genau.

  6. sollte sich bestätigen das es sich hier nicht mehr um irgendwelche Rebellen die eine Demokratisierung des Landes wünschen handeln, sondern wie schon oft gesagt es um einen von Außen begangener Völkermord an einem Volk muss sich die Welt auf ein schreckliches Szenario einstellen.

    in Syrien beginnt der dritte Weltkrieg, der in einer Verkleidung der USRAEL Rebellion gestartet wurde.

    Das gesamte System fängt an zu kippen, wenn man sich die wirtschaftliche Situation,,die jetzt immer offener werden anschaut.

    Wir müssen uns die Frage nach der Lebensarbeitsleistung des Menschen und seiner Bereitschaft diese gesellschaftlich einzubringen bewusst werden.

    Kann eine Bank die Geld erfindet eine Nutzen nachweisen des gesellschaftlichen Fortschritts wenn daraus Mord Terrorismus Betrug abgeleitet werden kann.

    Wenn man es richtig bedenkt, das wir uns seit dem ersten Weltkrieg in einer modernen Form der Leibeigenschaft befinden, auch wenn diese nicht bewusst wahr genommen wird sondern sehr subtil wirkt, darf man sogar von Wirtschaftssklaverei sprechen.

    In Syrien, eine der letzten Hochburgen dieses Planeten für Würde des Menschen, soll dieses System des westlichen Wertestandards eingeführt werden.

    Wir müssen von einem Terrorkrieg der NATO sprechen.

    Das sagen die Uniformen und die Wedelnde Schweifs der NATO Türkei (Saudi Arabien – britisches Empire) aus.

    Die Briten sind das Übel der Welt.

  7. Thermobarische Waffen, die Russland tausendfach im Arsenal hat, sind perfekt für auch tief eingegrabene Ziele sowie Truppenkonzentrationen.
    Es ist nicht nachvollziehbar weshalb in meist offenem Gelände und bei bekannten Positionen der Terrorgruppen diese nicht sofort mit massiver Waffenwirkung angegfriffen werden.
    Sollten darunter wie vermutet tatsächlich auch dutzende Söldner, graue Wölfe und türkische Sondereinheiten sein, dann umso besser wenn dies mit emit eliminiert würden, denn dies wäre das deutlichste Signal an die Feinde Syriens sich rauszuhalten, wenn man sich die Finger nicht weiter verbrennen will.

  8. Syrien -ich formulierte es auf einem Blog irgendwann vor ? Jahren- ist das Weltkriegskamel, welches durch das Nadelöhr getrieben werden muss, um einen sehr großen Brand zu entfachen.

    Selbstverständlich muss der Krieg in Syrien am Kochen gehalten werden. Ansonsten ist das Spiel in Nahost aus, und die 10 Flugzeugträger der friedlichsten Demokratie dieser Erde werden von der Weltöffentlichkeit in Südostasien lokalisiert?

    Aber die USA müssen mit China einen Militärkonflikt suchen, um die gigantischen Schulden gegen diesen größten Gläubiger der USA nicht bezahlen zu müssen: was für ein verkommenes Pack. Erst fressen und dann nicht bezahlen wollen mit Vorsatz! -Schmarotzer.

  9. Mir ist auch nicht klar welches Genie von drüben Flugabwehrraketen wie MANPADs an Nusra und Co. liefert. Schließlich fliegen Amis, Tùrken und Israelis in der Region. Wie lange wird es dauern bis erste westl. Fluggeräte am Boden aufschlagen.

    1. RussianMuslim

      Ob westliche Fliuggeräte am Boden aufschlagen, interessiert diese Genies nicht die Bohne. Wird mit den von der westlichen Wertegemeinschaft an Terroristen gelieferten Waffen beispielsweise ein westliches Passagierflugzeug abgeschossen, dann behaupten die Genies ein, die Russen waren es, oder die Kurden, und nutzen das dann zur Rechtfertigung von noch mehr Krieg. Sie wissen, dass sie mit den Medien steuern, was Wahrheit ist, und dass die Bevölkerung der westlichen Wertegemeinschaft mehrheitlich doof genug ist, um ihnen praktisch jede Lüge abzukaufen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.