Syrische Armee beginnt mit der Befreiung von Athman nördlich der Stadt Daraa

Am heutigen Mittwoch Morgen haben die syrische Armee und ihre Partner mit der Befreiung der Ortschaft Athman direkt nördlich der Stadt Daraa im Süden Syriens vom Terrorismus begonnen.

Berichten zufolge hat die syrische Armee dabei heute Morgen mithilfe russischer Luftunterstützung bereits einige Stellungen innerhalb des Ortes unter Kontrolle gebracht. Die Terroristen von Al kaida und Co ihrerseits klagen über Verluste in ihren Reihen in Athman, darunter auch mindestens einen Anführer einer Terrorbande.

Athman liegt an der Straße von der Stadt Daraa in die erst kürzlich von der syrischen Armee befreite ehemalige Terroristenhochburg Sheikh Miskeen und weiter nach Damaskus. Gelingt es der syrischen Armee nach Atman auch noch die beiden weiteren Ortschaften auf dem Weg von Daraa nach Sheikh Miskeen, nämlich Dael und Ibta, unter Kontrolle zu bringen, ist diese Hauptverbindungsstraße wieder offen und der Nachschub in die Stadt Daraa muss nicht mehr geradezu querfeldein transportiert werden.

Nachtrag Donnerstag: SANA hat ein Video zu den Kämpfen in Atman veröffentlicht

Nachtrag Freitag Morgen: Atman konnte nach heftigen Kämpfen befreit werden.

8 Gedanken zu “Syrische Armee beginnt mit der Befreiung von Athman nördlich der Stadt Daraa

  1. Danke für die guten Nachrichten der letzten Tage!

    Es schaut ja gut aus für das syrische Volk!

  2. Liebe Parteibuch
    In nächsten Tagen werden wir sehen wie ernst ist SAA mit befreiung von Athman. Es wäre ein grösse Erfolg und entlasstung für Daraa, aber viel mal greift SAA an und dann zieht sich zurück. Athman wie Ziel ist Ideal ausgewählt weil damit auch Dara Nord Seite wäre gesichert.
    Aber heute hat SAA Al Sin in Ost Aleppo befreit und befindet sich kurz davon Islamisten in Ost Aleppo abzuschneiden. Werden Islamisten sich in nächste paar Tage zurück ziehen oder um jede Dorf kämpfen werden wir bald sehen.

  3. Maharsat al Khan scheint befreit, die Belagerung von Nubool und Zahra gebrochen!!!🙂🙂🙂
    Ein dreifaches hip hip…?

  4. Es mögen zwar immer nur an 3 bis 4 Frontabschnitten Gebietsgewinne für die SAA möglich zu sein. Doch steter Tropfen höhlt den Stein. Jetzt müsste die Türkei schon selbst eingreifen um die Niederlage ihrer Proxi-Krieger (Rebellen bzw. Kopfabschneider) zu verhindern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.