Buzzfeed: Mike und Alfreda sind ein Paar

Normalerweise ist der Boulevard ja nicht das Metier des Parteibuchs, aber hier soll mal eine Ausnahme gemacht werden. Die sich in der Entscheidungsphase befindenden US-Präsidentschaftswahlen bringen erstaunliche Informationsblüten an das Licht der Öffentlichkeit.

Die zionistische Propagandaschleuder Buzzfeed behauptet, der prominente Antikriegs- und Nichtinterventions-Aktivist Michael Scheuer habe Reportern gegenüber auf eine überraschende und direkte Nachfrage hin eingeräumt, mit der als Folterkönigin bekannten CIA-Mitarbeiterin Alfreda, deren Boss Micheal Scheuer einst bei der CIA war, verheiratet zu sein.

Mike Scheuer hatte gerade so etwas wie ein Endorsement für den auf der republikanischen Spur dick in Führung liegenden und
von der Israel-Lobby nicht kontrollierten Präsidentschaftskandidaten Donald Trump abgegeben, was erklären dürfte, warum die zionistische Mafia das pikante Geheimnis, falls es denn überhaupt stimmt, jetzt öffentlich gemacht hat. Die Mafia ist verzweifelt, dass sie die Kontrolle verlieren könnte, und versucht alles, um Trump und seine Unterstützer runterzuholen.

Im Licht dieser Informationen ergibt sich, falls die Geschichte von Buzzfeed in Bezug auf diesen Kern stimmen sollte, auch ein plausibles Motiv dafür, warum ausgerechnet das radikal-zionistische Kampfblatt Washington Post den Namen von Alfreda seinerzeit öffentlich gemacht hat: die könnten damit möglicherweise versucht haben, ihren Mann Mike Scheuer unter Druck zu setzen, der der Israel-Lobby schon lange ein Dorn im Auge ist. Im Vorlauf des Irak-Krieges hat die Israel-Lobby, wo sie im Weißen Haus noch das Sagen hatte, so etwas in Zusammenarbeit mit dem zionistischen Hetzblättchen New York Times schon mal gemacht. Damals ging es darum, den Ex-Diplomaten Joseph C. Wilson über die Enttarnung der CIA-Tätigkeit seiner Frau ob seines Aufdeckens der von der Israel-Lobby für den Angriffskrieg gegen den Irak zusammengesponnenen Lügen unter Druck zu setzen, was später als Plame-Affäre bekannt wurde und zur Verurteilung von Vize-Präsident Dick Cheneys Stabschef Lewis „Scooter“ Libby zu einer Haftstrafe führte, die er nur aufgrund einer teilweisen Begnadigung durch George W. Bush dann nicht wirklich absitzen musste.

Ein Gedanke zu “Buzzfeed: Mike und Alfreda sind ein Paar

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.