Befreiung von Sheikh Miskeen in Daraa fast komplett

Ende Dezember war die Meldung über die Befreiung der Stadt Sheikh Miskeen in der syrischen Provinz Daraa noch etwas voreilig, doch nun sieht es so aus, dass es wirklich bald soweit ist.

SANA meldet Fortschritte in alle Richtungen in Skeikh Miskeen, und Al Masdar News schreibt davon, dass die Terrorhochburg Sheikh Miskeen nicht zuletzt dank der Unterstützung durch die russische Luftwaffe an der Schwelle zur vollständigen Befreiung sei.

Nach wie vor gibt es in und um Sheikh Miskeen jedoch heftige Kämpfe der syrischen Armee und ihren Partnern gegen Al Kaida und Co:

@Souria4Syrians meint, 90% von Sheikh Miskeen seien inzwischen befreit, und hat dazu folgende Karte veröffentlicht.

Von der Seite der Terroristen kommt aus Sheikh Miskeen demgegenüber kaum noch etwas anderes als dringliche Rufe nach Verstärkung. Mit der Kontrolle über Sheikh Miskeen festigt die syrische Armee ihre dünne Versorgungslinie in die Stadt Daraa und setzt gleichzeitig die Terroristen in dem schmalen Streifen westlich davon unter Druck.

Nachtrag Montag Abend: Es gibt – mal wieder – einige Berichte, denen zufolge Sheikh Miskeen inzwischen komplett befreit sein soll, während andere Quellen das dementieren und von größeren Gruppen an Terroristen sprechen, die neu eingetroffen seien und gegenwärtig einen Gegenangriff durchführen. Das ganze ist also noch etwas unübersichtlich, siehe dazu auch unten den Kommentar von „Zgvaca.“

Von Al Masdar News, die davon sprechen, dass Sheikh Miskeen gegenwärtig zu 95% befreit sei, gibt es folgende neue Karte zur angeblichen Lage in und um Sheikh Miskeen:

Von @sayed_ridha, der dazu sagt, Sheikh Miskeen sei bereits vollständig befreit, gibt es folgende aktuelle Karte vom Südwesten Syriens, die helfen mag, Sheikh Miskeen besser in den Zusammenhang der Südfront einzuordnen.

Morgen wird das Bild zur Lage in Sheikh Miskeen dann sicherlich etwas klarer werden.

Nachtrag früher Dienstag Morgen: Sowohl Al Masdar News als auch Reuters unter Berufung auf den Britannien lebenden Terrorpropagandisten Osama Ali Suleiman melden nun, dass die syrische Armee die Kontrolle über die ganze Stadt Sheikh Miskeen hat. Wenn die Frühschicht bei SANA die Arbeit anfängt, müsste also bald auch was Offizielles dazu kommen.

Nachtrag Dienstag Morgen: Die Frühschicht von SANA meldet, dass die Armee in Sheikh Miskeen weiter vorangekommen ist, und hat dazu auch folgendes Video auf die Webseite gepackt:

Die vollständige Befreiung von Sheikh Miskeen meldet SANA noch nicht.

Nachtrag Dienstag Nachmittag: Inzwischen hat auch das syrische Militär die „Wiederherstellung von Sicherheit und Stabilität“ in Sheikh Miskeen bestätigt. Damit ist die vollständige Befreiung von SHeikh Miskeen nun auch offiziell.

6 Gedanken zu “Befreiung von Sheikh Miskeen in Daraa fast komplett

  1. Liebe Parteibuch
    Danke für rasche Bericht. Wie Parteibuch schon sagte, steht Sheich Miskeen kurz von befreiung. Sogar laut Twittern ist Strasse Newa Scheich Miskeen in Händen von SAA. Aber ein kleine Bemerkung. Sheich Miskeen ist grösste Stadt welche SAA seit Oktober befreit wird. Aber Befreiung von Sheich Miskeen ist kaum Wert wenn wenn nicht gleich Angriff auf Ibta, Deal und Atman nicht beginnt. Das sind alle Städte mit 20 000 Einwohner. Ihre eroberung wird lange dauern. Aber erst dann wird Versorgung von Daraa gesichert. Jetzt fahren SAA Konvois letzte Teil Strecke durch Felder. Es ist zu erwarten weitere vorgehen von SAA nach Süden. Ich glaube nicht, dass SAA angreift Newa 65 ooo Einwohner. Islamisten haben viele Feldkomadante in Sheich Miskeen verloren und beste Soldaten. Es gibt Bilder auf Twitter, dass Kinder Soldaten schon Positionen halten. Wenn SAA noch frische besitzt, wird befreiung von 3 südliche Städte schneller gehen.
    Heute war Pause in Latakia. Linie würden gesichert und 400 Soldaten nach Al Ghaab gebracht.
    In Aleppo haben Tigers wieder 2 Dörfer nördlich von Flughaffen erobert. Jetzt Zonne um Flughaffen ist schon gegen Westen um 5 km breit. Bei 7 km sollten auch Flugzeuge sicher landen können. Dann könnte auch Vorstoss zu Al Bab möglich sein.
    Islamisten geht immer schlechter in Syrien. Westliche Diplomatie versucht ihnen Infusion zu geben aber ohne einmischung von Turkei und USA wird Patient sterben.

    1. Ivan Sidorenko auf sein Twitter zitiert Islamisten welche sagen, dass Verstärkung gekommen ist. Ich glaube, erst Morgen werden wir klare Situation haben.
      Auch Militarymap sagt Mishkeen ist in Hände von SAA.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.