Die Wahrheit im Bundestag

Dass im deutschen Bundestag mal die Wahrheit gesagt wird ist selten. Sevim Dagdelen hat es in Bezug auf das von USA, EU, Bundesregierung und NATO-grünen Faschistenverharmlosern unterstützte Kiewer Nazi-Regime nun mal getan.

Sevim Dagdelen hat Recht. Die Unterstützung des unter Führung von Nazis vorantriebenen blutigen Putsches und der daraus hervorgegangen Junta unter führender Beteiligung von faschistischen Mörderbanden wie Kolomoiskys rechtem Sektor, False-Flag-Terroristen wie Parubiy, Gewerkschafterverbrennern, Neonazis, Ljaschkos Kommunistenjägern und Swoboda-Verehrern der Waffen-SS in der Ukraine durch die USA, die Bundesregierung und die olivgrünen NATO-Versteher um Transatlantikerin KGE ist genauso verbrecherisch wie die Unterstützung der unter Führung von Al Qaeda vorangetriebenen Regime Changes in Libyen und Syrien, wobei es bei letzterem beim Versuch von Regime Changes blieb, der Gott sei dank gerade im Scheitern begriffen ist. Das ist die Wahrheit. Die Empörung der verlogenen schwarz-rot-oligrünen Heuchler rührt daher, dass ihre für unzählige Tote mitverantwortliche Lügen als das benannt werden, was sie sind: propagandistische Beihilfe zum Massenmord.

Hoch lebe Sevim Dagdelen! In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat.

Gregor Gysi, Katja Kipping und Bernd Riexinger zeigten anschließend übrigens in schändlicher Weise durch eine Stellungnahme, in der sie sich von Dagdelen distanzierten, dass weite Teile der Linken inzwischen zu einer Pseudo-Opposition gegen die verbrecherische Kriegstreiberei der USA und ihrer transatlantischen Lakaien in der BRD verkommen sind.

13 Gedanken zu “Die Wahrheit im Bundestag

  1. …nicht laut genug kann diese Frau sprechen um es allen in den Ohren schallen zu lassen… die Wahrheit! Und nicht schändlich genug ist die Beschreibung für das was die drei Fraktionsspitzen der Linken da veranstalten. DIE LINKE ist den Traditionen unwürdig geworden in welche sie sich vermeintlich sieht. Diese Pseudo- Grüne wusste genau welche Wahrheit sie da vertrat, die Wahrheit der Lügen und des Todes. Und das soll kein verbrechen sein im Sinne von Berthold Brecht und seinem Ausdruck geformt in diesem Zitat? Ekelhaft liebe LINKE Spitze!

  2. Hat dies auf Schramme Journal rebloggt und kommentierte:
    Danke Sevim Dagdelen, dass Sie ein Rückgrat haben! Während andere im Bundestag nur einen Gartenschlauch besitzen, der mit etwas weichem Braunem gefüllt ist.

  3. Göring-Eckhard’s gespielte Empörung zu Beginn ihrer Rede, dieses antrainierte herumfuchteln mit Armen und Händen und
    dieser sichtbare Schmerz in den Gesichtern ihrer Parteikollegen –
    dieser verdammt feschen Lügnerin auch noch applaudieren zu müssen…

  4. wir sollten uns doch wirklich der Begrifflichkeit Faschismus wieder zuwenden.

    Was sollte man oder besser gesagt was versteht man den unter Faschismus:

    Ist Faschismus nur eine reaktionäre Betrachtung wert oder gehört der subtile Faschismus, wie Rechtsbeugung Nötigung Betrug… eben auch zu dieser Kategorie

    Jeder sollte sich die Frage selber stellen und beantworten.

    Ich halte den Subtilen Faschismus(unterschwelligen) für viel gefährlicher als den Reaktionären,,da er al solches schwerer erkennbar ist.

    Hochachtung für eine Frau die den Mut hat, die dies ausspricht.

  5. Sevim Dagelen hat die Partnerschaft der Bundeswehr offen gelegt mit den Kriminellen und Mördern im Kosovo, nachdem es viele Jahre vertuscht wird. Nun in 2014 wurde vor einigen Wochen ein neue Internationaler Gerichtshof eingerichtet, um die Verbrechen der UCK zuuntersuchen. Es gab auch schon bis zu 18 Jahren Haft für F. Gashi, einem Onkel von Hashim Thaci, für diese Morde rund um Todesschwadronen (Drenica Gruppe). Steinmeier vertuschte diese Verbrechen persönlich. Dummerweise war das den Deutschen im September 1998 bekannt, das die Kosovo Kriminellen rund um Hashim Thaci, Haradinaj Todesschwadronen betrieb in 1998,99 und dann nochmal in 2000 um vor den ersten Wahlen Rugova Freunde zuermorden und die Intelligenz.

    Dienstag, 02.08.2011 – 16:30 Uhr – deutscher Imperialismus
    Deutsche Kumpanei mit Kriegsverbrechern im Kosovo beenden
    Stellungnahme von Sevim Dagdelen

    „Es verdichten sich die Hinweise, dass grausame Verbrechen gegen die Menschlichkeit wie die illegale Organentnahme, Folter und Morde an Kriegsgefangenen im Kosovo vor den Augen der deutschen KFOR-Soldaten stattgefunden haben

    http://www.secarts.org/journal/index.php?show=article&id=1280

  6. Die Faschisten in der Ukraine wurden benutzt um die Eskalation so weit zu steigern, dass der rechtmäßige Präsident flüchten musste. Ohne die Faschisten hätte der Westen die Destabilisierung dieses Landes nicht so hinbekommen.

  7. Was wir immer vergessen, ist, dass die Nazi nie wirklich weg waren. Die USA haben einige Nazi-Führer, die nicht mehr zu gebrauchen waren aufgehängt, und die andere, „Persil gewaschen“ wieder in Einsatz gegen den Kommunismus eingesetzt. Das ist nicht nur in Deutschland aber auch in Italien geschehen. Die Nazi-faschistische Morde wurden in Italien auf Befehl der Amerikaner unter dem Teppich gekehrt. Man durfte nicht darüber sprechen. Es gibt jetzt einige Bücher darüber.
    http://mundderwahrheit.wordpress.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.