Erklärung von Viktor Janukowitsch am 11.03.2014 in Rostow am Don

Präsident Viktor Janukowitsch kündigt in seiner Erklärung den Kiewer Putschisten an, dass sie für ihre Taten, und insbesondere für ihr Verbrechen, auf die eigenen Leute zu schießen, um so die Macht zu ergreifen, früher oder später zur Verantwortung gezogen werden, und zwar eher früher als später.

Im Original:

Englisch in Übersetzung von Press TV:

Für diejenigen, die einer der Sprachen mächtig sind, lohnt es sich, die nicht mal zehn Minuten komplett anzuhören. Die Argumentation, dass US-Gesetze es den USA verbieten, die Puscthisten zu unterstützen, trägt Janukowitsch beispielsweise recht detailliert und schlüssig vor.

Ein vollständiges russisches Transkript der Rede, das mit einem automatischen Übersetzer wie translate.google.com grob ins Deutsche übersetzt werden kann, findet sich beispielsweise hier. Die zionistische Kriegshetzerpostille der Neocons, Wapo, hat zwischenzeitlich ein englischsprachiges Transscript des größten Teils der Erklärung veröffentlicht.

Deutschsprachige russische Medien finden sich nachfolgend:

Janukowitsch wirft europäischen Partnern Zerstörung des Bürgerfriedens in Ukraine vor

Janukowitsch: Ich bleibe legitimer Präsident und Oberbefehlshaber

10 Gedanken zu “Erklärung von Viktor Janukowitsch am 11.03.2014 in Rostow am Don

  1. (Editor: Videolink zu Klagemauer TV gelöscht. Nein, auch wenn das Video hier noch so oft reingespamt wird, das Parteibuch will und wird mit der Gruppe von Klagemauer TV nichts zu tun haben und auch nicht auf deren Propaganda verlinken, und zwar unabhängig vom Inhalt. Leser mögen das bitte respektieren.)

    1. Vielleicht ein Satz zu dem was es mit „Klagemauer TV“ auf sich hat, damit andere gewarnt sind?

      1. clearly

        Klagemauer TV hat offensichtlich Verbindungen zum Spektrum der AZK. Damit lassen sich diejenigen, die sich bei der Kritik am Putsch auf das Video berufen, leicht in die Ecke spinnender Anhänger einer totalitären Sekte stellen. Genau darum scheint es dabei seit Jahren zu gehen: Instrumente in die Hand zu bekommen, um diejenigen, die die Wahrheit sagen, pauschal und belegbar als totalitäre Spinner diffamieren zu können.

        http://www.hintergrund.de/20091117530/hintergrund/medien/konspiration-auf-dem-kunstrasen-reframing-911.html

        Auf diese Weise helfen Klagemauer TV, AZK und Co faktisch dabei, ob Absicht oder nicht, zu verhindern, dass die Wahrheit über die zionistischen Kriegshetzer und Putschisten weitere Verbreitung findet.

        Und genau das geschieht auch. HIer zum Beispiel nutzen die zionistischen Kriegshetzer und Putschunterstützer von Holtzbrinck Klagemauer TV, um „Antikrieg TV“ und „Hinter der Fichte“ als Spinner zu diffamieren, obwohl weder „Antikrieg TV“ noch „Hinter der Fichte“ irgendetwas mit Klagemauer TV und der AZK zu tun haben:

        http://meedia.de/2014/03/03/klagemauer-tv-co-wie-der-ukraine-konflikt-verschwoerungstheoretiker-im-web-anheizt/

        So arbeiten die Spin-Doktoren der Hasbara, um die Verbreitung der Wahrheit zu verhindern, wie schon bei 911, so auch nun wieder beim Putsch in der Ukraine.

        Hinter der Fichte hat dazu einen Artikel geschrieben:

        http://hinter-der-fichte.blogspot.com/2014/03/ard-und-handelsblatt-diffamierung-aus.html

        Das Framing funktioniert so gut, dass das nach Planung und Koordination aussieht. Und es funktioniert um so besser, je weniger an der Wahrheit Interessierte sich von schmierigen Zusammenhängen wie Klagemauer und AZK distanzieren.

      2. Wahrheit aus verseuchten Quellen verteilen, um eigene Lügenseuchen als einzige Medizin erscheinen zu lassen?

  2. Offenbar wollen diese Verbrecher ihre Taten mittels Spamming rein waschen! >es wird zu untersuchen sein, wie die Merkel mit dem Geld, in diese Maidan Affaire verwickelt ist und wenn, dann muss sie gehen.

  3. „Das Framing funktioniert so gut, dass das nach Planung und Koordination aussieht. Und es funktioniert um so besser, je weniger an der Wahrheit Interessierte sich von schmierigen Zusammenhängen wie Klagemauer und AZK distanzieren.“

    Und wenn es mal nicht so gut funktioniert, wird eine website wie bspw. „politaia“ einfach mal unter dem Deckmantel des Jugendschutzes platt gemacht weil immer mehr user/erfolgreicher? Oder ist das wieder ein anderes Thema?

    1. Alberich

      Nein, das ist das gleiche Thema. Die Eliten von Israel/NATO- und EU-Staaten führen mit allen fairen und unfairen Mitteln, Propaganda, Lügen, Desinformationen, Zensur, Black Propaganda, Aufbau von Scheinoppositionen, usw einen regelrechten Informationskrieg gegen eigene und fremde Bevölkerungen, um

      1. ihre eigene schwere Kriminalität – Angriffskriege, Staatsstreiche, False-Flag-Terror, Wirtschaftskriminalität, Rechtsperversion, usw – zu verdecken
      2. Bevölkerungen in aller Welt dazu zu bringen, sich dem über die NATO-Staaten herrschenden Verbrecherkartell unterzuordnen
      3. jeglichen Widerstand gegen die NATO-Verbrecher zu zerschlagen, zu zerstreuen und zu diskreditieren.

      Zu den Details, wie sie das machen, siehe z.B. Gladio, die Wikileaks-Depeschen und die Snowden-Files.

  4. Es lässt sich bereits ein Bild dieses Maidan-Verbrechens zeichnen, nur kommen die zionoistischen Linien zuwenig zum Vorschein, es muss der Personenkreis um den Boxer besser durchleuchtet werden.
    Wo ist das Gold jetzt?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.