Tagesschau setzt Propaganda gegen Syrien und Zensur fort

Trotz der russisch-amerikanischen Einigung zum Erzielen einer diplomatischen Lösung führt die zionistische deutsche Märchenschau ihre Propagandakampagne und die damit einhergehende Zensur gegen Syrien fort.

Ein Parteibuch-Leser informierte die Redaktion, dass folgender Kommentar zu einem Artikel bei Tagesschau.de abgegeben wurde:

Warum weiter solche plumpen Lügen?

Warum werden hier solche plumpen Lügen serviert?

„Muaddamiyeh ist strategisch wichtig gelegen, an der Autobahn ins Nachbarland Libanon.“

Ein Blick auf eine Google-Karte genügt, um zu sehen, dass das gelogen ist. Die an Muaddamiyeh vorbeiführende Autobahn führt nicht in den Libanon, sondern nach Jordanien und Israel.

Ebenso plump ist die Lüge, dass Muaddamiyeh vollständig abgeriegelt ist. Die UN-Inspektoren wurden da von den gleichen Kamera-Leuten von Rebellen, die in Zamalka gefilmt haben, gefilmt. Rebellen können da offensichtlich, siehe Videos, hin und her.

Die zionistischen Extremisten, die bei der Tagesschau für die zusammengelogenen Nachrichten und die Kommentarzensur zuständig sind, haben diesen Kommentar unterdrückt.

Nachtrag: Gerade, als dieser Artikel veröffentlicht werden sollte, hat WordPress.com aus unerfindlichen Gründen dieses Blog gesperrt. Inzwischen hat WordPress.com das Parteibuch-Zweitblog wieder aufgemacht. Update: WordPress hat mitgeteilt, Grund für die Sperre sei gewesen, dass ein automatischer Spamfilter fehlerhafterweise zugeschlagen habe. Oops.

19 Gedanken zu “Tagesschau setzt Propaganda gegen Syrien und Zensur fort

  1. Die Zensur ist bei den ÖR Medien an der Tagesordnung, ob Meta – Tagesschau Zensur in der ARD oder im Mitteldeutschen Rundfunk Forum | MDR.DE und die Hysterie der kriegsgeilen Mischpoche wird immer heftiger.
    Ich wurde vom MDR wegen der Benutzung von „Firewall, VPN, Proxyserver“ gesperrt.
    Getreu der Losung „Ihre IP Adresse wurde von Friedenshetzern benutzt somit müssen Sie der bereits gesperrte Friedensaktivist sein“

    Imperiale Kriegsmedien, da weiß man was man hat!

    mfg
    antje

    1. – Getreu der Losung …

      … der EUSraEliten, …

      aus http://www.heise.de/tp/blogs/8/155010
      – … dass die EU „konkrete Maßnahmen“ ergreift, um Rassismus, Vorurteile nach Hautfarbe, ethnische Diskriminierung, religiöse Intoleranz, totalitäre Ideologien, Xenophobie, Antisemitismus, Homophobie und „Anti-Feminismus“ zu „eliminieren“.

      … in Anmerkung 3 zu Sektion 3 betont man, dass dieser Toleranzzwang nicht nur für den Umgang von Regierungen mit Bürgern, sondern auch für den Kontakt aller Individuen untereinander gelten müsse. Sektion 6c verlangt, dass neue Behörden eingerichtet werden, die dies überwachen.

      … Jugendlichen Täter sollen in speziellen Programmen zu einer „Kultur der Toleranz“ umerzogen werden. Sektion 8 regelt, dass die Vorgaben bereits in den Grundschulen Teil des Unterrichts werden und Sektion 9 schreibt den Radio- und Fernsehsendern Mindestprogrammanteile vor, in denen sie das „Klima der Toleranz“ verbreiten sollen.

      Gehirnwäsche durch die Vordertür einer freiheitlich-demokratischen Beliebigkeit – getreu der Losung: Die Freiheit, die WIR meinen, wir, die EUSraEliten – Toleranz durch Intoleranz.

      Wenn ich nun behaupten würde, die MASSE frisst bekanntlich alles, würde dies gerade auf die Gegenwart in besonderem MASSE zutreffen.

      Die Amis auf Kurs
      Grüsse
      kosh

  2. Freue mich sehr dass du weiterarbeiten kannst. Es wäre ein grosser Verlust wenn deine Arbeit nicht mehr zu lesen wäre.
    Dickes danke Anna

    1. Die wirklich wichtigen Dinge lässt die deutsche Lügen-Presse sowieso immer fort.
      Auf keinem Fall sollen die Menschen klüger werden,denn nur bei Dummen lässts sichs gut lügen,also das eigene Geschäft weiter so betreiben wie bisher auch.
      Der wirklich mündige Bürger ist ein frommes Märchen aus dem Märchenbuch,im Gegenteil tun Politik und Medien genau dies,um ihn zu verhindern: Lügen und totschweigen (Zensur)

    2. Macnhmal braucht die westliche Propaganda einfach nur ein paar Tage oder Wochen, bevor sie zugibt, was los ist. Gerade ist nun – mit ein paar Monaten Verspätung auch – in der Deutschland beherrschenden zionistischen Propaganda angekommen, dass Al Kaida den Norden Syriens beherrscht:

      http://www.taz.de/Al-Qaida-Ableger-in-Syrien/!125606/

      Bis die neueren Entwicklungen in der Propaganda in Deutschland ankommen, scheint es aber noch etwas zu dauern:

      http://www.boston.com/news/world/middle-east/2013/10/16/activists-explosion-southern-syria-kills/PU4DA62KtLaDs2G09wOOxL/story.html

      http://www.presstv.ir/detail/2013/10/16/329746/syria-forces-recapture-strategic-town/

      http://breakingnews.sy/en/article/27176.html

      Mal schauen, wann das ankommt. In zwei oder drei Monaten macht die Propaganda dann vermutlicht auf ganz überrascht.

  3. Keine Atempause.
    Geschichte wird gemacht.
    Es geht voran.

    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13920723001293

    Armed Rebels Fleeing Strategic Regions of Reef Damascus

    The Syrian army pushed the militants from Vadi Al-Zeif and Al-Hamediya regions of Reef Damascus today.
    Tens of terrorists have been killed and dozens more injured in two days of fierce clashes between the Syrian army and the armed rebels.Earlier today, the army units staged a raid on armed rebel groups in other parts of Reef Damascus, including Rima farms, al-Nabek, Yabrood, West of Qara, Adra, West of Jarajer and destroyed their cars which were equipped with heavy machineguns.

  4. Die Verlust der Rebellen und ihre Rückschläge werden sie natürlich nicht feiern, da brauchen sie solche “ Heldentaten “
    ob die stimmen ist auch oft fraglich, solange das die Gegenseite nicht bestätigt.

  5. Auf Sana.sy kommt man nicht weiter
    Bei den Granaten für Granatwerfer ist die Treibladung schon drauf , und eine volle Kiste liegt dort, von den Granaten bzw auch von der Kistenbeschriftung kann man den Hersteller bzw auch die Lieferanten ausfindig machen (Türkei oder ?)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.