Übrigens, zur medizinischen Versorgung in Qusair

Falls es jemand nicht weiß, in Qusair war die medizinische Versorgung einmal sehr gut, denn da gab es ein Nationalkrankenhaus.

Dass es das heute nicht mehr gibt, liegt daran, dass Terroristen es im September 2012 untertunnelt und mit allen sich darin aufhaltenden Personen in die Luft gesprengt haben. Hier ist zur Auffrischung der Erinnerung ein Video davon.

Und nun jammern die sich stolz mit der massenmörderischen Sprengung des Krankenhauses brüstenden Täter und ihre Unterstützer, dass sie in Qusair kein Krankenhaus haben.

12 Gedanken zu “Übrigens, zur medizinischen Versorgung in Qusair

  1. Hier ein Artikel über die Zerstörung von Altertümern in Syrien. Leider auch hier mit der gewohnten Priese Propaganda und Fehlinformationen. So wird z.B. behauptet die Terroristen würden über keinerlei schweren Waffen verfügen und somit seinen Schäden durch Atilleriebeschuss immer den Regierungstruppen zuzuschreiben. Falls jemand einen Account bei der FAZ hat könnte er denen ja mal eines der Zahlreichen Videos zusenden auf denen die Terroristen mit Panzern, Rakete und Haubitzen in die Stadte feuern oder mutwillig Altertümer demolieren (zB. das Abrahamsgrab).

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/syriens-kulturerbe-die-zukunft-stirbt-mit-der-vergangenheit-12207024.html

  2. Armed Forces Wiederherstellung von Sicherheit und Stabilität zu al-Qseir Stadt

    5. Juni 2013

    HOMS Land, (SANA) – Die Streitkräfte am Mittwoch wieder Sicherheit und Stabilität in der ganzen Stadt von al-Qseir in Homs Landschaft.

    Eine offizielle Quelle erzählte SANA, dass die Armee durchgeführt qualitative und schnelle Operationen, um die Sicherheit und die Sicherheit der Stadt wiederherzustellen, nachdem die Tötung einer großen Zahl von Terroristen und der Kapitulation der anderen.

    Die Armee zerstört die Terroristen Verstecke mit allen Waffen und Munition in ihnen, und die Tunnel und Barrikaden, wo die Terroristen wurden verstärkt.

    Die Quelle fügte hinzu, dass die Streitkräfte Dutzende von Sprengkörpern durch Terroristen in den Bürgerhäusern und auf den öffentlichen Straßen gepflanzt, um den Fortschritt der Armee behindern demontiert.

    „Allerdings ist die Bestimmung der Armee, um die Stadt von den bewaffneten terroristischen Gruppen zu speichern, um diese Gruppen ‚full Niederlage und Zusammenbruch geführt“, sagte die Quelle.

    Die Quelle ging weiter sagen: „Unsere Streitkräfte sind nun die Fortsetzung des Prozesses der Suche nach Sprengkörpern und kriminellen Werkzeuge, die die Terroristen hinter in al-Qseir Stadt verlassen.“

    H. Zain / H. Said

  3. Hoffentlich werden die zur Verantwortung gezogen die das Krankenhaus ( Video) unterminierten und in die Luft gejagt haben inkl ihrer Helfershelfer.
    Vermutlich wird ein Großteil dieser Kriegsverbrecher gefallen sein , ich glaub das die syrischen Sicherheitskräfte unter den Gefangenen schon noch welche finden die da genauere Auskunft geben können

  4. Entschuldigung wenn ich diesen Thread zweckentfremde, mein Kommentar passt leider zu keinem aktuellen Bericht auf dem Parteibuch:

    Am Samstag wurden in der Türkei syrische Rebellen der Al-Nusra-Front festgenommen, die im Besitz des Giftgases Sarin waren. In den türkischen Medien wurde umfassend darüber berichtet (Google -> al-nusra sarin türkei):

    http://www.nachrichten.at/nachrichten/weltspiegel/Syrische-Al-Nusra-Front-soll-Giftgasanschlaege-in-Tuerkei-geplant-haben;art17,1131348

    Zu diesem Ereignis habe ich keinen Bericht auf dem parteibuch gesehen und wollte darauf hinweisen falls es nicht bekannt ist.

    Bei der Tagesschau wurde in den Kommentaren darauf hingewiesen. Der betroffene Bericht wurde nach wenigen Stunden durch einen Neuen ausgetauscht bei dem die Kommentarfunktion sehr schnell deaktiviert wurde. Den alten Bericht mit den Kommentaren zum Sarin-Fund konnte ich nicht mehr finden.

  5. Wen interessieren denn in BRD-Land die wirklichen Verhältnisse vor Ort? Die folgenden Gruppen und Organisationen kennen die realen Verhältnisse, nur werden sie uns diese Wirklichkeit nie 1:1 darstellen:
    http://k-isom.com/archive/1468
    http://k-isom.com/links
    http://www.diekommandos.de/
    http://www.diekommandos.de/index.php?id=4

    Es sieht alles aus nach sehr viel Geld und Mega-Strukturen. Nach Eigenleben, Eigenlogik, selbstrefentiellen Werten und Normen, nach endlosen ständig weiter eskalierenden Kriegen, nach Psychopathen,

    nach Untergang der Zivilisation wie sie wir kannten.

  6. Die beschützten und bezahlten Schützlinge unserer Regierung bei der Vorbereitung schwerer Bombenattentate auf das National Krankenhaus von Qusayr:
    ٢ ٩ ٢٠١٢الفاروق التجهيز لعملية القصير وتفجير مبنى المشفى الوطني

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.