Gute Nachricht aus der deutschen Medienbranche

Angesichts der ständigen Katastrophen wie dem internationalen NATO-Terrorismus und der massenmedialen Aufhetzung dazu, freut sich Mein Parteibuch, zwischendurch auch mal erfreuliche Nachrichten verkünden zu können. Die neueste erfreuliche Nachricht kommt ausgerechnet von der Springerpresse.

Der Focus meldet, dass der zionistische Hasbara-Konzern Axel-Springer-Verlag Internetnutzer vor den Gefahren seines Portals „Welt Online“ dadurch schützen will, dass er zukünftig nur noch Internetnutzer, die bereit sind, für die psychologische Kriegsführung gegen ihren Verstand zu bezahlen, mit seiner Hetze kontaminieren will. Auch vor einigen weiteren volksverblödenden Webseiten will der Springerkonzern Internetnutzer dem Focus zufolge zukünftig durch Bezahlpflicht schützen.

Mein Parteibuch empfiehlt Internet-Nutzern, die deutschprachige Nachrichten möchten, anstatt die verlogene Propaganda deutscher Massenmedien zu konsumieren, abseits der herrschenden Verbrecherclique erstellte Blogs wie „Hinter der Fichte„, unabhängig zusammengestellte Nachrichtenspiegel wie Net News Global oder deutschsprachige „Feindsender“ wie RIA Novosti, CIIC und IRIB zu lesen.

7 Gedanken zu “Gute Nachricht aus der deutschen Medienbranche

  1. Naja, was heißt „interessieren“?

    Die Staaten der zionistisch-wahhabistischen NATO/EU/GCC-Unfreiheits-Achse lieben Meinungsfreiheit bekanntlich nur, solange niemand von ihr wirksam Gebrauch macht, und sie nicht befürchten müssen, dass ihre aus Lügen aufgebaute Seifenblasen platzen und es jeder merkt.

    Die Staaten der NATO/EU/GCC-Achse führen ja nicht nur Krieg gegen die iranischen Medien, die sie gerade von den EU-Satelliten geworfen haben, sondern sie führen auch gegen alle anderen Medien Krieg, die sie nicht leiden können, sei es, dass sie libysche Sender mit Kampfjets ausbomben, libanesische Sender mit unbegründeten Terrorvorwürfen juristisch plattmachen, syrische Sender und Journalisten mit Todesschwadronen überfallen oder DDoS- und Hacker-Attacken gegen ihnen nicht genehme Internetseiten fahren.

    Aber sonst, was gibt’s Neues?

  2. Die deutsche Hetzsender, das heißt die Massenmedien NICHT mehr zu konsumieren, ist der erste Schritt ein realistisches Bild von den wahren Begebenheiten zu erhalten.

  3. Warum kann ich mein-parteibuch.com nicht mehr erreichen, und auch den corral cache nicht???
    Wird das jemals wieder funktionieren?

  4. Auf „Hinter der Fichte“ läuft schon seit Anfang Oktober nichts mehr. Weiß jemand, was da los ist.
    Mach‘ mir langsam Sorgen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.