SANA syndication: Syrian Armed Forces Clean al-Midan in Damascus, Restore Security to the Region

The Syrian Arab news agency SANA is hard to reach lately, obviously under DDoS-attacks by global enemies of free speech, just like Mein Parteibuch was shot down by the global arrogance forces warring against free speech, freedom and human dignity. To make important news messages from SANA available though SANA is under DDoS Mein Parteibuch will syndicate selected internationally important English language SANA news items.

Source of this news item:

http://www.sana.sy/eng/337/2012/07/20/432506.htm

Start Syndication of SANA news item

Syrian Armed Forces Clean al-Midan in Damascus, Restore Security to the Region

Jul 20, 2012

DAMASCUS, (SANA) – The Syrian armed forces cleaned al-Midan region in Damascus from vanquished mercenaries terrorists.

SANA reporter quoted a security source today as saying that the armed forces cleaned al-Midan and restored security and tranquility to region.

The source added that the authorities seized large amounts of weapons including Dushka machineguns, explosive belts and devices, military uniforms, RPG launchers, ammunition and communication devices.

R. Raslan/ al-Ibrahim

End Syndication of SANA news item

Mein Parteibuch encourages all people committed to free speech, liberty and freedom to copy and syndidate this and other SANA news items as long as SANA is under attack.

3 Gedanken zu “SANA syndication: Syrian Armed Forces Clean al-Midan in Damascus, Restore Security to the Region

  1. Es wurde auch langsam Zeit, das dieses zionistisch-wahhabitische Terrorgesindel so behandelt wird wie es sich gehört. Die syrische Armee scheint, wenn man alle Quellen zusammenfügt, mit einer Art Großoffensive das gesamte Land zu säubern.
    Alles in allem sehr gute Nachrichten aus Damaskus. Für die Welt und vor allem für das syrische Volk.

  2. SANA ist weiterhin nicht erreichbar, aber Syrien hat reagiert und hier sind jetzt die Artikel ebenfalls bzw. die Informationen:

    http://breakingnews.sy/en.html

    Dank an marlenetiger, die gestern den Link zu breakingnews.sy hier gensannt hatte.
    Liebe Grüße

  3. Vielleicht nur ein mulmiges Gefühl in der Magengegend:

    aus http://wsws.org/de/2012/jul2012/olym-j19.shtml
    – Die Gesamtzahl uniformierten Personals von 49.000 (17.000 Soldaten, 12.000 Polizisten und 20.000 oder mehr Sicherheitsleute) übersteigt die Größe des Expeditionscorps, das Großbritannien zur Invasion des Irak 2003 beisteuerte. Es ist die größte Mobilisierung britischer Sicherheitskräfte seit der Suezkrise von 1956.

    … Die britische Regierung mobilisiert dreimal so viele reguläre Truppen wie die Bush-Regierung 2002 bei den olympischen Winterspielen in Salt Lake City, die nur sechs Monate nach den Terroranschlägen vom 11. September und nur vier Monate nach dem Überfall auf Afghanistan begannen.

    Mir ist als hätten GB und die US bloss vergessen, ihre olympischen Staatsterroristen mit schusssicheren Windeln auszustatten – der Angstschweiss steht ihnen bis zum Skalp. Jedenfalls bettelt diese olympische StellungsKRIEGsmaschinerie förmlich nach einem befreienden Truppenmanöver demokratischen Musters. Wer wird wohl dieses Mal beübt werden?

    Vielleicht sollte ich das eine oder andere Mal reinschauen, um die drückende Staatsterrorstimmung resp. deren Beschleunigung auf dem Kulminationspunkt des Mayakalenders live und in HD zu verfolgen.

    Die Amis auf Kurs
    Grüsse
    kosh

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.