NATO terrorisiert Libyen, Israel terrorisiert Gaza und Ägypten

Während die Nord-Atlantische Terror-Organisation NATO in den letzten Tagen ihre räuberische Mordkampagne gegen das freie nordafrikanische Land Libyen ausgeweitet hat, terrorisiert Israel Gaza und Ägypten mit einer Mordkampagne.

Unterstützt von NATO-Bombern haben NATO-Söldner am Boden Großoffensiven gegen die libysche Bevölkerung gestartet. Die deutsche Propaganda-Schau bejubelt heute den angeblich erfolgreichen Angriffskrieg von NATO-Staaten bezahlter libyschen Contras gegen verschiedene libysche Städte.

Der NATO-Lakai Mustafa Abdel Jalil kündigte unterdessen an, dass die NATO die „Schlinge“ um den Hals der Bevölkerung von Tripolis bald zuziehen werde und freute sich diesbezüglich darauf, dort zusammen mit der NATO bald ein „wahrhaftiges Blutbad“ anzurichten, ganz so wie im Osten von Libyen, wo seine Leute unterstützt von der NATO sich einen Spaß daraus gemacht haben, ihnen nicht genehme Menschen aufzuhängen, in Stücke zu Hacken oder beides.

Das von NATO-Staaten unterstützte zionistische Terrorregime hat sich derweil den Spaß gegönnt, 16 Menschen in Gaza und Ägypten zu ermorden. Während die zionistisch gesteuerte Propaganda der Massenmedien in den NATO-Staaten ihren Konsumenten die Wahrheit über den zionistsichen Terror grundsätzlich vorenthält, hat die Nachrichtenagentur Xinhua aus dem freien Land China, wo es im Gegensatz zu den NATO-Staaten an wahrhaftiger Berichterstattung orientierte Medien gibt, auch Bilder vom zionistischen Terror veröffentlicht.

Islam Qrakea
Islam Qrakea, 3 Jahre, ermordet durch zionistschen Staatsterror am 19.08.2011

Über Terror wird von der deutschen Propaganda-Schau üblicherweise nur als Top-Sondermeldung berichtet, wenn es sich bei den Opfern um zionistische Herrenmenschen handelt; wenn die Terroristen hingegen Zionisten sind und wahllose Morde im Auftrag des zionistischen Apartheidregimes durchführen, dann wird der Terror in den gleichgeschalteten Medien der NATO-Staaten bekanntlich allenfalls in einer Randbemerkung erwähnt.

PS: Ach ja, zu der Glaubwürdigkeit der deutschen Propaganda-Schau noch folgendes. Die Tagessau schrieb: „Brega wieder in der Hand der Rebellen – Libyens Rebellen haben offenbar die Hafenstadt Brega mit ihrem strategisch wichtigen Ölterminal erobert.“ Xinhua berichtet: Libysche Rebellen ziehen sich aus Industriegebiet von Brega zurück – Libysche Rebellen zogen sich am Samstag nach einer vorübergehenden Eroberung aus dem Industriegebiet von Brega zurück, aber sie kontrollierten immer noch drei Wohngebiete der strategisch wichtigen Stadt, sagte ein Rebellensprecher (Rebels Military Spokesman Col. Ahmed Bani).

Die Tagessau hat bezüglich der tollen Siege der NATO-Mordkommandos in Brega also wieder einmal eine voreilige Ente verbreitet. So verzweifelt wie die Tagessau in Libyen nach einem Sieg such, erinnert sie allmählich ein bisschen an die deutsche Wochenschau während der Zeit der Kriegswende in Stalingrad.

Ein Gedanke zu “NATO terrorisiert Libyen, Israel terrorisiert Gaza und Ägypten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.