Israel ermordet und verletzt weitere Palästinenser – deutsche Medien schweigen

Mitglieder der israelischen Terrorgruppe IDF haben in den letzten drei Tagen drei weitere Palästinenser ermordet.

Im Laufe des heutigen Samstags haben sie den Palästinenser Ahmed Abu Wadi, der im Gazastreifen Bauschutt gesammelt hat, vermutlich mit einer Panzergranate erschossen. Zwei seiner Freunde wurden dabei außerdem verletzt. Am heutigen Samstag Abend haben israelische Terroristen außerdem den 48-jährigen Palästinenser Adham Abu Salmiya in seinem Haus im Osten von Gaza-Stadt ohne erkennbaren Grund angeschossen.

Donnerstag Nacht hatte Mitglieder derselben Terrororganisation den 28-jährigen Jalal Al-Masri an einem Überraschungs-Checkpoint nördlich von Hebron in der von der Terrorgruppe illegal besetzten palästinensischen Westbank mit einem gezielten Schuss in den Kopf geschossen. Donnerstag Nachmittag hatten Mitglieder der Terrorgruppe IDF bereits den Palästinser Salem Sammoudi ermordet, als er seine Heimatstadt Jenin gegen einen bewaffneten Überfall der IDF verteidigt hat.

Terroristen der IDF ermorden im Auftrag des Schurkenstaates Israel regelmäßig grundlos Palästinenser. Hintergrund des Terrors ist die vom Apartheidstaat Israel gepflegte mörderische Rassendoktrin des Zionismus, deren Ziel es seit vielen Jahrzehnten ist, Palästinenser mit Gewalt aus Palästina zu vertreiben um für Zionisten „Lebensraum im Osten“ zu schaffen.

Staatstragende Medien in Deutschland haben über diese Verbrechen der Kräfte des zionistischen Regimes offenbar wie üblich eine Nachrichtensperre verhängt, damit der deutschen Bevölkerung nicht auffällt, dass ihre Regierung Terroristen totale Solidarität geschworen hat. Kein staatstragendes deutsches Medium berichtete über diese israelischen Terrorattacken.

Im Laufe des jungen Jahres 2011 sind durch Terrorattacken der Kräfte des Schurkenstaates Israel bereits 14 Palästinenser sowie zwei ägyptische Flüchtlinge ums Leben gekommen. Außerdem fiel ein IDF-Terrorist einer Attacke seiner schießwütigen Kollegen zum Opfer. Durch Taten von Palästinensern ist im Jahr 2011 bisher kein Mensch ums Leben gekommen.

(Dieser Artikel erschien zuerst im Blog Mein Parteibuch und wurde hier gespiegelt, da Mein Parteibuch wegen anhaltender DDoS-Angriffe nach wie vor nur schwer erreichbar ist.)

Ein Gedanke zu “Israel ermordet und verletzt weitere Palästinenser – deutsche Medien schweigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.